archive-info.com » INFO » M » MERUM.INFO

Total: 756

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kampanien: Lieber weiß als rot | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Extra Vergine Merum Selezione mit Degubox Der Taschenführer Wein 2015 2016 Italiens beste Weine und wer sie macht PROBEHEFT Merum kostenlos testen Bestellen Sie hier ein Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Kampanien Lieber weiß als rot Merum Selezione 1 2011 Zurück Die kampanischen Weißweine können vorzüglich sein Sie scheinen mir jedenfalls einiges interessanter als die Roten Das hängt nicht nur mit meiner Abneigung gegenüber modisch geprägten Weinstilen zusammen sondern auch mit einem ziemlich hohen Anteil an Rotweinen mit önologischen Fehlern Neun von 55 verkosteten Weinen litten unter störender Unsauberkeit Weitere 32 Rotweine sind zwar önologisch in Ordnung ich würde sie aber trotzdem nie trinken weil sie mir aus verschiedenen Gründen nicht schmecken 14 Weine von 55 würde ich als gelungen bezeichnen Sie sorgten bei der Verkostung zwar nicht für Freudensprünge aber sie verfügen sowohl über eine gewisse Sortentypizität als auch über Wohlgeschmack Auf deutlich höherem Niveau befinden sich die Weißen 23 der 54 verkosteten Fiano Falanghina und Greco sind recht bis sehr gut Vor allem die Sorte Fiano kann Weißweine von ausgeprägter Frucht Frische und eleganter Struktur ergeben Originell ist der säurereiche Asprinio von Aversa Provinz Caserta der vor allem zu Spumante verarbeitet wird während der Falanghina eher fruchtneutrale aber frische saftige Weißweine ergeben kann Aus der Sorte Greco hingegen werden oft zu einer gewissen Breite neigende seltener frischfruchtige Weiße gewonnen Verfehlt scheint mir die überbordende Kreativität der kampanischen Winzer bezüglich der Weinbezeichnungen Die kampanische Weinproduktion 180 190 Millionen Liter wird in neun kinderreiche IGT Familien und 20 DOC DOCG Gebiete

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=309 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Sizilien: Sehr erfreulich! | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Sizilien Sehr erfreulich Merum Selezione 1 2011 Zurück Nach den gut 200 Weinen aus Apulien nahmen wir uns dieselbe Anzahl sizilianischer Weine vor Der Unterschied war von der ersten Serie an deutlich Klar auch aus Sizilien kommen viele Weine die ich nicht mag Weine die vordergründig kommerziell sind konzipiert für die Weintrinker denen es mehr um Lautstärke als um Harmonien geht Weine aus Sorten die im falschen Klima wachsen Den internationalen Sorten kann ich wenig abgewinnen Meist sind sie unausgewogen und weisen dort wo nicht ohnehin Röstaromen den Ton angeben einseitig viel Süße und geringe Sortentypizität auf Erfreulich ist dass die sizilianischen Produzenten eine reiche Auswahl an autochthonen Weinen anzubieten haben die von der Sorte und der Herkunft geprägt sind Viele dieser Weine sind einwandfrei gearbeitet und garantieren Trinkgenuss Der Nero d Avola die berühmteste sizilianische Sorte wird mittlerweile fast auf der ganzen Insel angebaut Sehr oft sind diese Weine sauber vinifiziert besitzen die typische Himbeerfrucht und verfügen über eine saftige Säure Manche meiner sizilianischen Favoriten kommen aus der Gegend um Vittoria Der Nero d Avola der Frappato sowie der aus diesen beiden Sorten zusammengesetzte Cerasuolo di Vittoria sind ausgesprochen fruchtbetont frisch und oft trinkig Die Weinberge des Ätna sind von spektakulärer Schönheit In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Zuwanderer in sie verliebt und sich dort ein paar Hektar der schwarzen Vulkanerde gesichert Leider konnten uns nur wenige Exemplare dieser zur Hauptsache aus Nerello Mascalese bestehenden Weine restlos überzeugen Manchmal sind es störende Weinfehler manchmal

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=310 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Nordpiemont: Längst nicht nur Nebbiolo | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    2015 ist da Dossier Vendemmia 2015 Falsches Extra Vergine Merum Selezione mit Degubox Der Taschenführer Wein 2015 2016 Italiens beste Weine und wer sie macht PROBEHEFT Merum kostenlos testen Bestellen Sie hier ein Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Nordpiemont Längst nicht nur Nebbiolo Merum Selezione 6 2010 Zurück Es erstaunt mich immer wieder welches Potenzial an Weinaromen und Feinheiten die Appellationen des nördlichen Piemonts birgt Vor allem der Nebbiolo kann hier Weine von einzigartiger Eleganz ergeben aber auch die lokalen Sorten Uva Rara und Vespolina sind in ihrer stets mehr oder weniger ausgeprägten Rustikalität Säure Tannin und ihrer besonderen Frucht erfreulich trinkig und originell Dass auch in diesen Appellationen nur wenige Winzer jeweils unseren Geschmack treffen ist nur normal Unklare verschmiert kompottige Aromen spürbar hohe Werte von flüchtiger Säure Essig deutliche Holznoten und wenig klare Aromen bestrafen wir wie üblich mit Nichtbewertung Was bleibt ist eine gute Handvoll von zum Teil

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=279 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Malvasia und Moscato: Zu spät verkostet | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    aktualisierte Dossier Olivenöl Hier bestellen AKTUELL Das neue Merum Heft 6 2015 ist da Dossier Vendemmia 2015 Falsches Extra Vergine Merum Selezione mit Degubox Der Taschenführer Wein 2015 2016 Italiens beste Weine und wer sie macht PROBEHEFT Merum kostenlos testen Bestellen Sie hier ein Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Malvasia und Moscato Zu spät verkostet Merum Selezione 6 2010 Zurück Ich möchte die Produzenten der köstlichen aromatischen Schäumer aus dem Piemont um Verzeihung bitten Geplant war Malvasia di Casorzo Malvasia di Castelnuovo Don Bosco und Moscato d Asti in dieser Ausgabe passend für die Festtage zu publizieren Bereits bei der Malvasia Verkostung fiel uns jedoch auf dass es manchen Flaschen an der üblichen Frische fehlte Kaum war der Moscato d Asti in unseren Gläsern wurde uns dann vollends klar dass wir einen Fehler gemacht hatten Als wir feststellen mussten dass selbst die Weine von Spitzenproduzenten spürbar hinter ihrem Höhepunkt waren brachen wir die Verkostung ab Offenbar reagiert der weiße Moscato noch empfindlicher auf die Strapazen der Zeit als der rote Malvasia Moscato d Asti und Olivenöl haben eines gemeinsam Eine Lebenskurve die auch bei den besten Erzeugnissen nach unten zeigt Selbstverständlich sind die beiden Frischprodukte auch nach einem Jahr noch genießbar nur sollte man dann nicht meinen nichts verpasst zu haben Aromatische Perl und Schaumweine trinkt man am besten im Frühjahr und im Sommer sicher aber immer kurz nach der Abfüllung Um den Malvasia Winzern nicht zusätzlich Unrecht zu tun publizieren wir nur die Weine die sich gut bis sehr gut

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=280 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Valtellina: Ungute Ruhe nach dem Sturm | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Frühjahr 2016 DOSSIER OLIVENÖL 2015 Das aktualisierte Dossier Olivenöl Hier bestellen AKTUELL Das neue Merum Heft 6 2015 ist da Dossier Vendemmia 2015 Falsches Extra Vergine Merum Selezione mit Degubox Der Taschenführer Wein 2015 2016 Italiens beste Weine und wer sie macht PROBEHEFT Merum kostenlos testen Bestellen Sie hier ein Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Valtellina Ungute Ruhe nach dem Sturm Merum Selezione 6 2010 Zurück Seit ein paar Jahren verdichtet sich mein Eindruck einer zunehmenden Stagnation in der Appellation Valtellina Irgendwie scheint die enorme Energie verbraucht mit der die Winzer ihren Wein nach der unlöblichen Massenweinkarriere vor dreißig Jahren makellos rehabilitieren konnten Man ist heute entweder in den typisch italienischen Trott der Gefälligkeits Stilistik gefallen bei der weniger das Perfektionieren der Typizität als die Anbiederung an einen hypothetischen Mainstream zählt Oder man hat verlernt seine Weine selbstkritisch unter die Lupe zu nehmen und verwechselt Weinfehler die sich nach und nach im Keller eingeschlichen haben autosuggestiv mit Stil Diese Stagnation tut dem Valtellina nicht gut Das ist schade denn das lombardische Tal an der Grenze zur Schweiz ist in der Lage großartige Rotweine hervorzubringen die an Eleganz kaum zu überbieten sind So gab es in dieser Verkostungssession mit einer begeisternden Ausnahme Dirupi leider nur wenig positive Überraschungen Als großer Liebhaber der einzigartigen Nebbiolo dieses Anbaugebietes wünsche ich von ganzem Herzen dass wieder mehr Winzer sich der wirklichen Größe des klassischen Valtellina Weins besinnen Es wäre schön wenn sie sich darüber dass ein anbiedernder Weinstil manchmal vielleicht unumgänglich ist aber sicher keine

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=281 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Valpolicella: Ein Meditationswein... | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Weinchen die ich als wahre Zumutung empfinde dünne matte fruchtarme unausgewogene bittere Jämmerlinge eine Zumutung für die Käufer ein Schaden für den Ruf der Appellation Wie kann die Winzergemeinschaft zulassen dass der Basiswein dieser Appellation derart vernachlässigt wird Nein für den Jahrgangs Valpolicella interessiert man sich in Verona ganz offensichtlich nicht mehr Das Augenmerk gilt dem Amarone und dem Ripasso Je mehr der Amarone boomt desto mehr Amarone Trester fallen an desto mehr Ripasso kann somit produziert werden 19 der 70 degustierten Ripasso Valpolicella würde ich als gut bezeichnen acht Muster waren fehlerhaft und 43 gefallen mir nicht weil sie unfrisch sind oder röstig holzbetont unklar matt oder unausgewogen In vielen Fällen konnten wir uns des Eindrucks nicht erwehren dass Ripasso Valpolicella Recycling Resultate zweier Nebenprodukte sind Amarone Trester und dünne Valpolicella Weine Dass mehr als ein Zehntel der verkosteten Ripasso Valpolicella fehlerhaft sind darf nicht verwundern Das Aufgießen von oft restsüßen und mit hoher flüchtiger Säure belasteten Trestern ist mit heftigen önologischen Risiken verbunden Ich bin mehr als skeptisch ob es eine kluge Entscheidung ist diese Weinkategorie zusammen mit dem Amarone an die Spitze der Weinhierarchie des Valpolicella zu stellen Es wäre falsch anzunehmen dass ich prinzipiell etwas gegen den Valpolicella hätte Im Gegenteil er gehört für mich zu den spannendsten charaktervollsten Weinen Italiens Ich halte lediglich nichts von einer önologischen Politik wonach unvollkommene Weine im Keller aufgebessert werden und sei dies mit den alkoholreichen Trestern des Amarone Amarone Das waren noch Zeiten als diese mächtigen Weingeschöpfe unseren Nasen noch Noten von Edelfäule und andere unergründliche Düfte offenbarten Tatsache ist dass immer weniger Amarone nach Amarone riechen Seit es sich eingebürgert hat die Trauben risikolos im Schnellverfahren anzutrocknen hat der Amarone im Durchschnitt wohl an önologischer Sauberkeit aber entscheidend an Komplexität verloren Die großen Trocknungshallen vermindern für die Winzer das Risiko dass ihnen bei ungünstigem Klima die Trauben verfaulen Das ist sicher ein wichtiger Fortschritt für die Produzenten Aber der Preis für diese Errungenschaft ist hoch Die Art des Antrocknens übt einen großen Einfluss auf die späteren Weinaromen aus Das eine ist das simple rationelle Konzentrieren der Traubeninhaltsstoffe in klimatisierten Trocknungshallen etwas anderes ist das appassimento bei dem die Trauben für den Amarone oder den Recioto den Sforzato oder den Vin Santo monatelang bei Wintertemperaturen und wechselnder Luftfeuchtigkeit auf Schilfmatten oder in Holzkistchen liegen von Hand gewendet und von faulen Beeren befreit werden Dabei trocknen sie nicht nur an in den Beeren und auf ihrer Oberfläche spielen sich komplexe chemische und biologische Prozesse ab die den Geschmack bereichern Es geht nicht nur um Konzentration durch Wasserentzug es geht um den für Passito Weine charakteristischen Geschmacksreichtum Mit industriellen Methoden angetrocknete Trauben und mit Vakuumverdampfer konzentrierte Moste ergeben marmeladige zwar alkoholstarke und süße aber uninteressante Weine ohne Tiefe und Finesse Ein großer Amarone hingegen ist ein Wein voller Geheimnisse Nuancen Tiefen Aromen die sich nicht immer präzise beschreiben lassen Als Surrogat für komplexe Passito Noten dienen auch hier Aromen von Ruß Vanille Röstung oder Holz Sehr aufregend ist das nicht deshalb

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=282 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Aostatal: Erstaunliche Weinvielfalt | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Vendemmia 2015 Falsches Extra Vergine Merum Selezione mit Degubox Der Taschenführer Wein 2015 2016 Italiens beste Weine und wer sie macht PROBEHEFT Merum kostenlos testen Bestellen Sie hier ein Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Aostatal Erstaunliche Weinvielfalt Merum Selezione 6 2010 Zurück Die Weine des Aostatals wachsen in sehr unterschiedlichen Höhenlagen von 400 Meter bei Donnas bis 1200 Meter bei Morgex Zudem ändern die Bodenzusammensetzung und die Sonnenausrichtung von Lage zu Lage Nur selbstverständlich dass dieser Vielfalt der Anbaubedingungen eine entsprechende Vielfalt von Sorten entgegenstehen muss Für die Merum Selezione haben wir uns auf ein paar mehr oder weniger autochthone Sorten beschränkt Die Weine haben uns positiv überrascht Neun Dreisterneweine und 17 Weine sind bei 63 verkosteten Weinen eine recht gute Ausbeute Dies jedenfalls in Anbetracht der Tatsache dass der hiesige Tourismus auch ein weitaus schlechteres Weinangebot trockenlegen würde Die elf fehlerhaften Weine sind allerdings ein Zeichen dafür dass auch in Aosta noch Verbesserungspotential besteht Mir persönlich gefallen die leichten trinkigen Rotweine der Sorte Petit Rouge um Aosta heißen sie Torrette Weniger kann ich mich mit dem Fumin anfreunden Aber das ist wohl reine Geschmackssache steht doch der dunkle herbe Fumin zum hellroten fruchtigen Petit Rouge wie der Lagrein zum Vernatsch Sehr schöne fruchttiefe Weißweine ergibt hier die Walliser Sorte Petite Arvine während der Blanc de Morgex e de la Salle in der Blindverkostung durch seine Dezentheit möglicherweise etwas benachteiligt ist Trotzdem empfehlen wir den Weißweinfreunden sich bei den Produzenten in Morgex von diesem Weißen aus großer Höhe ein paar Flaschen

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=283 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Barolo & Barbaresco: Wenns nur klassischer ginge | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Stil ausgebauten eleganten Weine wirkt sich dies nicht im Geringsten negativ aus 26 weitere Barbaresco sind von erfreulichem Niveau 55 Weine haben uns leider nicht geschmeckt Bedenkt man dass die Appellationen Barolo und Barbaresco zu den besten angesehensten und höchstbewerteten Weingebieten der Welt gehören muss erstaunen wie groß die Zahl durch önologische Eingriffe anonymisierter Weine hier ist Ich habe Mühe zu verstehen weshalb diese privilegierten Winzer bei der Weinbereitung so viel Improvisation treiben Zuversichtlich warte ich seit Jahren darauf dass der Sturm und Drang der 80er Jahre sich endlich legt und die Zahl der Winzer zunimmt denen mehr der klassische Terroircharakter als modische Tendenzen am Herzen liegen Ganze 133 der 215 verkosteten Barolo würde ich ungetrunken stehen lassen Klar das liegt in sehr vielen Fällen an meiner Allergie gegen Eichenaromen aber müssen Liebhaber austauschbarer Holzaromen ausgerechnet mit Weinen aus diesen einzigartigen Spitzenlagen bedient werden Ich finde es einfach sehr schade um das einzigartige Potenzial das im Nebbiolo und in den Lagen der Langa steckt Ich frage mich zudem weshalb sich viele Winzer die Mühe machen Einzellagen separat abzufüllen und dies auf dem Etikett auch auszuweisen Kein Zweifel die Lagenunterschiede hier sind groß und für uns Weinliebhaber ist es ein Erlebnis diese Unterschiede herauszukosten Aber weshalb Lagenabfüllungen wenn der Geschmackseindruck der einzelnen Lagenweine dann doch nur von Eichenholz und Variationen von Waldbrandgeruch geprägt ist Kein Grund zur Bange für die Liebhaber klassischer Weine bei denen die Winzer darauf achten Jahrgangs und Ursprungsunterschiede zum Ausdruck zu bringen gibt es Barolo in Hülle und Fülle 33 Etiketten so viele Weine haben wir mit drei und mehr Sternen prämiert müssten eigentlich genügen damit wir Freunde klassischer Weine uns nicht darum balgen müssen Die Verkostung der 306 Barolo und Barbaresco ging ganz schön ans Zahnfleisch und in den 51 Sechserserien war nicht mal in jeder

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=258 (2016-02-16)
    Open archived version from archive