archive-info.com » INFO » M » MERUM.INFO

Total: 756

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Grignolino for ever and everyday! | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Zurück Ich habe nie behauptet objektiv zu sein Gewisse Qualitätsweine mag ich andere Qualitätsweine liegen mir weniger dafür schmecken sie anderen Grignolino ist eine meiner Lieblingssorten Den hellfarbenen schlanken im Abgang dann tanninreichen und säurebetonten Rotwein könnte ich jeden Tag trinken Das ist mein Weingeschmack und darüber muss ich nicht streiten Ich könnte mir vorstellen dass Grignolino nicht mag wer fleischige Barbera gerne trinkt Es sind ziemlich gegensätzliche Weine Aber das ist doch wunderbar Wer sich wie die Merum Leser die Mühe nimmt mehr über Wein zu erfahren findet früher oder später zu den Weinen die ihm besonders gut gefallen Grignolino kann muss aber nicht dabei sein Man könnte die Weinliebhaber schablonenhaft in Burgunder und Bordeaux Liebhaber einteilen Auch wenn dies der Komplexität der subjektiven Weinvorlieben sicher nicht ausreichend Rechnung trägt kann man es mit einer groben Zweiteilung der Weinwelt ja versuchen Burgunder Typen zu denen ich mich zähle schmecken abgesehen von den Pinots der Nebbiolo in all seinen Schattierungen der Grignolino die Rotweine des Ätna in der Merum Selezione 2 2013 manche Brunello manche Chianti und all jene Weine die mehr auf Eleganz aus sind als auf Farbe und Konzentration Dank Merum bin ich wie viele Leser irgendwann mal auf den Grignolino gestoßen und ihm treu geblieben Zu was ich Grignolino trinke Eigentlich zu allem zu Pasta zu Fleisch zu Käse ja sogar zu trockenem Süßgebäck Der Wein hat eine derart unaufdringliche Trinkigkeit und die Gabe den Mund sauber zu machen dass ich nicht wüsste wozu ich ihn nicht trinken möchte Andreas März Im Vergleich zu den Weinen des Vorjahrgangs mögen einige 2011er Grignolino etwas weniger fein und subtil geraten sein dafür sind sie im Gegenzug kompakter als diese Auffällig sind ihre teils dunklere Farbe und der kräftige Alkohol der sich allerdings nur selten unangemessen breit oder wuchtig äußert

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=563 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Nero d'Avola: Der sizilianische "Simpaticone" | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Nero d Avola Der sizilianische Simpaticone Merum Selezione 1 2013 Zurück Hohe Durchschnittsqualität knackige himbeerfruchtige trinkige Weine Nero d Avola machen sich sofort Freunde im Kreise einer Tafelrunde Sie sind unkompliziert sympathisch und passen mit ihrer frischfruchtigen Art und der saftigen Säure gut als Essensbegleiter Ich liebe die Nero d Avola vor allem solange sie jung sind Bei zunehmender Reife verlieren sie oft die typische Himbeerfrucht und werden anderen Rotweinen ähnlicher Der Nero d Avola ist eine ausgesprochene Erfolgssorte denn im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sie sich über ganz Sizilien ausgebreitet Ursprünglich war sie nur im Süden der Insel beheimatet Die Gemeinde Avola Provinz Syrakus das nahegelegene Pachino und das Vittoria Gebiet Provinz Ragusa gelten als die Heimat des Nero d Avola Mit seiner dunklen Farbe seiner Fruchtfrische und seiner Kraft erfreute sich der Nero d Avola bis in die 80er Jahre hinein als Verschnittwein großer Beliebtheit bei norditalienischen und französischen Weinhäusern Nero d Avola verbesserte Chianti Valpolicella Barolo Burgunder und Bordeaux seinen Namen aber kannte niemand Erst seit vielleicht 15 Jahren ist der Nero d Avola unter diesem Namen auch außerhalb der Insel bekannt In dieser Zeitperiode hat sich auch die Zahl der abfüllenden mit erfreulicher Zuverlässigkeit arbeitenden Weingüter vervielfacht Das ist ein Glück denn der sizilianische Simpaticone eigenständiger Wein mit ausgeprägtem Sortencharakter ist eine unverzichtbare Bereicherung des italienischen Weinangebotes Andreas März Sizilianische Weine bereiten echte Freude Die große Verschiedenartigkeit der Nero d Avola aus unterschiedlichen Anbaugebieten die man findet ist faszinierend Hier stichpunkteartig ein

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=564 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Die aromatischen Roten von Vittoria | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Extra Vergine Merum Selezione mit Degubox Der Taschenführer Wein 2015 2016 Italiens beste Weine und wer sie macht PROBEHEFT Merum kostenlos testen Bestellen Sie hier ein Probeheft MERUM SHOP Die Enogea Weinkarten von Alessandro Masnaghetti Hier bestellen KRITISCH UNTERWEGS Reisen Essen Weine Merum Leser berichten über ihre touristisch kulinarischen Erlebnisse MERUM BEZUGSQUELLEN Merum Bezugsquellen Finden Sie Händler für die besten Weine der Merum Selezione BEZUGSQUELLEN STEILLAGENWEINE Hier veröffentlichen wir kostenlos die Bezugsquellen für Steillagenweine BEZUGSQUELLEN OLIVENÖL Wo Sie Olivenöl finden Die aromatischen Roten von Vittoria Merum Selezione 1 2013 Zurück Hier im Süden Siziliens im Anbaugebiet dem die Stadt Vittoria den Namen gibt gerät der Nero d Avola besonders fruchtig Neben ihm ist hier noch eine weitere Sorte heimisch der Frappato ein leichter hellfarbener geradezu aromatischer Roter Der Frappato ist nicht nur ein absoluter Nasenschmeichler sondern auch ein überaus trinkiger Wein Der sizilianische Cerasuolo di Vittoria nicht zu verwechseln mit dem Roséwein Cerasuolo aus den Abruzzen ist eine Cuvée aus Nero d Avola und Frappato Der frische aromatische Wein weist in den besten Fällen im Mund einiges mehr an Tiefe auf als man auf den Riecher zu hoffen wagte Das liegt sicher auch daran dass der Cerasuolo für die Produzenten strategische Bedeutung gewonnen hat Diese soll auch mit der DOCG und der Einführung einer klassischen Kernzone hervorgehoben werden Der Zusatz Classico dient jedoch wohl mehr dazu interne Zufriedenheiten herzustellen denn als relevante Information für den Kunden Es ist schon viel wenn man sich fern der Insel des Namens Cerasuolo erinnert das Classico hätte man sich deshalb auch sparen können Die neue DOC Vittoria ermöglicht es in erster Linie den reinsortigen Frappato und Nero d Avola als Ursprungsweine erkannt zu werden Bisher mussten sie als Sicilia IGP abgefüllt werden Falls Sie diese Weine nicht kennen besorgen Sie sich mal eine oder

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=565 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Barbaresco: Nebbiolo-Höhepunkte | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    empfindlich auf alles reagiert was im Keller mit ihm passiert Insbesondere trägt er natürlich sehr getreu alle Arten von Ausbaumethoden inklusive alte Fässer selten und neue Barriques häufig an die Nase des Verkosters Ich mag den Ausdruck Kleiner Bruder des Barolo für den Barbaresco nicht denn er beinhaltet eine ungerechtfertigte Verniedlichung dieser eigenständigen Appellation Die Zweiherzen Barbaresco sind einzigartige feine fruchttiefe und charaktervolle Nebbiolo Weine Sie stehen auf einer Stufe mit den besten Barolo Valtellina Gattinara Ghemme Lessona usw Wir prämieren wie immer Eleganz Raffinesse und Fruchttiefe nicht die unverständlichen aber leider häufigen Versuche aus dem Barbaresco einen dicken fetten Wein zu machen Es sind diesmal zahlreiche ältere Jahrgänge dabei Das kommt daher dass wir die Winzer gebeten haben uns Muster von allen Jahrgängen zu schicken die sie im Keller noch für den Verkauf verfügbar haben Dass so viele ältere Weine noch zum Verkauf stehen könnte bedeuten dass die Winzer ihren Barbaresco später auf den Markt bringen weil sie ihm aus Qualitätsgründen einen längeren Ausbau gönnen wollen oder wahrscheinlicher weil der Verkauf stockt und die Winzer ihre Weine deshalb später abfüllen Egal für mich ist klar je jünger desto besser 2009 2008 2007 älter muss Barbaresco nicht sein Denn Reifenoten sind wie Holznoten sie standardisieren Man darf sie zwar mögen aber Barriqueweine schmecken alle mehr oder weniger gleich und dasselbe gilt auch für alte Weine Der Barbaresco kommt jenen Nebbiolo Liebhabern entgegen die zwar die Aromen der Langhe lieben aber denen der Barolo zu mächtig ist Der Wein aus den Gemeinden Neive Treiso und Barbaresco ist feiner etwas weniger tanninreich und auch geringfügig alkoholleichter als der berühmte Nachbar von der anderen Seite Albas Die besten Barbaresco sind wundervoll elegante und trinkige Weine Andreas März Die Weine des jüngsten Jahrgangs 2009 sind einigen Barbaresco Winzern ganz offensichtlich ähnlich gut gelungen wie

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=543 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Chianti Classico: Durst nach Toskana | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    durch Oxidation verdorbene Weine sind zwar recht selten geworden acht Weine aber die eigentlich überholten Rezepte mit denen manche Handy Önologen ihre Einheitsweine komponieren sind immer noch sehr verbreitet Ich mag sie einfach nicht diese schwarzvioletten Chianti die aussehen wie Bonarda oder Lagrein schmecken wie Merlot und dickflüssig sind wie Sirup Man merkt ihnen deutlich an dass nicht nur Auge Nase und Geschmack bedient werden sollen sondern auch der Tastsinn Mit Maischeentsaftung zugesetzten Tanninen und Hefeinhaltsstoffen wird erzielt wozu Trauben alleine nicht in der Lage sind Dickflüssigkeit Viskosität Es sind Kunstwerke der modernen Önologie oder einfach nur Kunstweine Für das Chianti Classico das ich liebe sind diese Weine nicht repräsentativ Denn es sind austauschbare Kreationen Sie könnten so auf der ganzen Welt hergestellt werden Nein Terroir geht anders Es sind Weingüter wie Cacchiano Lilliano Calcinaia Isole e Olena Le Cinciole und weitere die mit ihren Weinen die Identität des Chianti Classico verkörpern Diese Weine sind manchmal unmodisch hell aber sie duften verführerisch schmecken nach Toskana und sind herrlich trinkig Ich bin diesen Winzern dankbar dass sie in all diesen Jahren stilistischer Wirrungen so unbeirrt an ihren traditionellen Weinstilen festgehalten haben Solange es noch solche Weine gibt spüre ich dass meine Chianti Liebe erwidert wird Andreas März Wir verkosteten Chianti Classcio der Jahrgänge 2009 und 2010 Aufgrund der Jahrgangsberichte hatte ich beim 2010er zwar säurebetonte vergleichsweise schlanke Weine erwartet aber eben auch auf feinfruchtige Eleganz gehofft Vom 2009er hatte ich mir demgegenüber weniger versprochen vielleicht weil ich die ersten Weine dieses Jahrgangs die wir letztes Jahr verkostet hatten weniger gut in Erinnerung hatte Es kam ganz anders Die 2010er sind mir seltsam kühl und unvollständig erschienen Ihre knappe oder sogar unzureichende Fruchtigkeit konnte der ausgeprägt hohen Säure nur wenig entgegensetzen deshalb wirken sie zum Teil recht karg und knöchern Auffällig waren

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=544 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Amarone: Passito ist mehr als Konzentration | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    ist die heikelste In den ersten zwei drei Wochen sollten die Traubenstiele gut abtrocknen da sonst die Stiele und später die Beeren von Schimmel befallen werden könnten Auch die besten Trauben können durch Fehler bei der Trocknung ruiniert werden Entscheidend sind Luftfeuchtigkeit und Temperaturen Feuchte stauende Luft eines nebligen Herbstes kann das Traubengut schnell verderben lassen Traditionelle Trocknungsräume verfügen daher über zahlreiche Fenster Trotzdem kann man der Schimmelbildung nicht immer zuvorkommen In feuchten Wintern konnte es früher vorkommen dass große Teile des Traubengutes einfach verfaulten und unbrauchbar wurden Aufgrund dieser Schwierigkeiten hat sich eine neue Trocknungstechnik verbreitet deren Zweck die vollständige und möglichst rasche Trocknung der Traubenstiele ist Mit Ventilatoren wird warme trockene Luft in den Raum geblasen Je mehr ein Produzent auf Nummer Sicher geht je mehr er die Trauben künstlich antrocknet desto weniger des vielschichtigen Passitocharakters weist sein Amarone auf Wein aus solchen Trauben ist zwar alkoholstark fruchtig und konzentriert er besitzt mehr Farbe mehr Säure mehr Alkohol mehr Tannin mehr von allem aber wenig Komplexität Der Reichtum der unvergleichlichen Passitoaromen fehlt Diese für den Amarone typischen Aromen sind seltener geworden und dort wo sie auftreten oft weniger stark ausgebildet Die Tag Nacht Temperaturunterschiede eine Feuchtigkeit bei der die Winzer um ihre Trauben bangen müssen Sie fördern und hemmen abwechselnd mikrobiologische und biochemische Prozesse die zu Weinen von unerhörter Komplexität führen können Das sogenannte Appassimento die monatelange Lagerung der Trauben bei natürlichen Temperaturen führt nicht nur einen Wasserverlust also eine simple Konzentration herbei sondern bildet zusätzliche Aromen Eine wichtige Rolle spielt dabei die Nobelfäule die an feinen weißen Pünktchen auf den angetrockneten Beeren zu erkennen ist Für Weinfreunde die ab 13 Volumenprozent die Nase rümpfen ist dieser Wein nichts Leichtgewichte bringen 14 5 bis 15 Grad auf die Waage häufiger sind jedoch 15 5 bis 16 Volumenprozent aber auch 17 und mehr Umdrehungen sind möglich Allerdings hat der effektive Alkoholgehalt mit dem sensorischen Empfinden wenig zu tun Alkoholisch können Weine schon mit sehr viel weniger Alkohol wirken während ein reicher vielschichtiger Amarone auch mit weit über 15 Volumenprozent nicht unausgewogen erscheint Es ist alles eine Frage des Gleichgewichtes Wir haben bei unserer Vergleichsverkostung nicht unbedingt die Konzentration prämiert sondern die wertvollen Passitonoten Tolle 30 Amarone haben wir gefunden sechs davon sind absolut begeisternd Zu genießen ist der Amarone schlückchenweise nicht wie normaler Rotwein eher wie ein Dessertwein oder ein Destillat Denn sein geschmacklicher Reichtum macht bald satt Nach einem guten Essen mit verschiedenen Weinen als einzigartiger Abschluss wie ein Feuerwerk vielleicht zum Käse wird die Flasche Amarone geöffnet So kann dieser Wein aus den Hügeln von Verona ein gutes Abendessen unvergesslich machen Andreas März Frühestens im dritten Jahr nach der Ernte darf der Amarone in den Verkauf gebracht werden Die meisten Erzeuger lassen den Wein jedoch länger als vorgeschrieben im Keller reifen teilweise überschreiten sie die Mindestreifezeit dabei um mehrere Jahre Aus diesem Grund sind üblicherweise eine Reihe verschiedener Jahrgänge gleichzeitig auf dem Markt Unter den von uns verkosteten 131 Amarone gab es vom jüngst möglichen Jahrgang dem

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=545 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Friaul: Hauptsache autochthon? | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    Komplexität und Länge zu achten Der Collio Bianco ist eine Cuvée aus verschiedenen Sorten für die den Winzern absolute Freiheit gelassen wird In der Folge sind die Weine dieser Typologie sehr uneinheitlich Bei der Verkostung der Weine vermutet man eine autochthone Basis deren Frucht von Chardonnay Sauvignon ja Traminer geprägt ist Jede Flasche ist eine Überraschung nicht selten eine positive Manche dieser Collio Bianco drei von zwölf verkosteten sind sehr angenehme Weine doch so etwas wie Typizität darf nicht erwartet werden 17 der 90 verkosteten Sauvignons sind gut bis sehr gut Sie sind nicht nur frisch sauber und fruchtig sie besitzen auch Druck und Länge Es sind knackige Weine die man mit Freude trinkt Manche Leser denken sich vielleicht Der März mit seinem einfachen Geschmack mag lieber Sauvignon als Tocai und Ribolla Gialla Glauben Sie mir ich hätte mit Vergnügen die Autochthonen gelobt Das geht aber nicht denn am Ende messen Sie liebe Leser unsere Glaubwürdigkeit und damit den Nutzen der Merum Selezione an den Weinen die Sie aufgrund der Merum Bewertungen kaufen oder mit der Degubox nach Hause erhalten und trinken Ich darf nicht aus Überzeugung punkten Autochthon hin oder her prämiert werden die Weine die schmecken Das Friaul verfügt über eine Großzahl von kleinen und mittleren Produzenten und Dutzende von Weinsorten Sortentypische tolle vollwertige Weine stehen neben Mittelmäßigem und Missglücktem Wir Jobst von Volckamer und ich sehen uns als Vorkoster unserer Leser Ich bin überzeugt dass Sie unter den 31 von uns prämierten Weinen einige finden die auch Sie begeistern Eine Auswahl der besten Weißen des Friauls finden Sie in der Degubox Seite 32 Andreas März Wegen der beträchtlichen Anzahl unterschiedlicher Friauler Weißweine mussten wir uns für die Degustation auf eine Handvoll Sorten beschränken Wir verkosteten Sauvignon die autochthonen Sorten Friulano Ribolla Gialla und Malvasia Istriana und außerdem den Collio Bianco Sauvignon Friaul ist neben Südtirol die wichtigste Anbauregion für Sauvignon in Italien Mit ihrer extrovertierten Art den knackig frischen Aromen begeistert die Rebsorte die meisten Weintrinker Kaum eine andere hat ein so weites Duftspektrum keine ist so leicht wiederzuerkennen wie sie Eigenschaften die nicht unerheblich zu ihrer großen Beliebtheit beitragen und sie zu einer der weltweit verbreitetsten Rebsorten gemacht haben An Sauvignon scheiden sich aber auch die Geister Weine aus nicht vollreif geernteten Trauben deren Aromen sehr grün und vegetal sind können auch auf Ablehnung stoßen Dabei werden nicht nur die eigentlichen Aromen kritisiert sondern auch die Tatsache dass die Weine in der Nase manchmal mehr versprechen als sie dann im Mund halten können sowie ihre Tendenz den Gaumen rasch zu ermüden schnell satt zu machen Auch mir persönlich gefallen Sauvignon aus ausgereiften Trauben meist wesentlich besser solange sie nicht zu mächtig geraten Diese Weine sind weniger kühl spielen dafür aber mehr mit Zitrusaromen und tropischen Früchten Der Wein von Fernanda Cappello ist ein überaus gelungenes Beispiel dafür Ribolla Gialla Der Anbau von Ribolla Gialla war lange Zeit vornehmlich auf die Gemeinde San Floriano im Collio beschränkt Mittlerweile wird sie aber auch von vielen Winzern in den

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=522 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Chianti: Der vergessene Vertraute | Merum - Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien
    vorzüglich zu dem passt was bei uns täglich auf den Tisch kommt Aber der Keller birgt so manche Schätze die geborgen werden wollen bevor sie aus Altersgründen wertlos geworden sind Die Toskana bietet Vorzügliches und Untrinkbares was am Etikett leider nie zu erkennen ist Das gilt insbesondere für den Chianti Um Chianti freudige Leser vor Frust zu bewahren haben wir für sie 139 Chianti degustiert und können als Ergebnis eine Ausbeute von 13 empfehlenswerten sehr guten typischen Chianti vorweisen Wer Weine aus heißen Jahren mag wird die 2011er Chianti lieben Dunkle Farbe konfitürige Frucht herb trockenes Tannin Die Sommerhitze zwang vielerorts zu einer Lese von Trauben deren Zuckergehalt zwar bereits hoch und die Säure tief waren bei denen die Tannine jedoch noch unreif und die Frucht bereits verkocht waren Feinheiten sucht man bei diesen Weinen vergeblich Nur zwei Weine dieses Jahrgangs konnten wir mit zwei Herzen bewerten Wenn der Spätsommer zu heiß und der Herbst zu warm sind dann nützt auch eine frühe Ernte nichts Der Alkoholgehalt mag zu diesem Zeitpunkt zwar vernünftig sein aber die Trauben sind noch unreif Wartet man dagegen mit der Lese steigt der Zuckergehalt noch mehr aber die Entwicklung der Inhaltsstoffe bleibt bei den trockengestressten Reben in mehr oder weniger unreifem Stadium stecken In der Toskana kam der Klimawandel mit dem Jahr 2000 Seitdem sind normale Jahrgänge seltener und Trockenstress häufiger geworden Man denke nur an 2000 2003 2007 2011 In diesen Jahren regnete es im Sommer zwei bis drei Monate lang nicht und die Temperaturen stiegen über 35 Grad Eine normale Entwicklung der Trauben kann unter diesen Umständen nicht erwartet werden Glauben Sie mir in der Toskana haben die Winzer die Nase gestrichen voll von diesen heißen Jahren Lieber ein verregnetes Jahr mit schwieriger Lese und Fäulnisproblemen als zusehen zu müssen wie die Rebstöcke gerade in warmen sprich guten Lagen von monatelanger Hitze und Trockenheit gequält werden und die noch unreifen Beeren vertrocknen Zahlreiche erfreuliche Chianti brachte dafür das Jahr 2010 hervor Das eher kühle regnerische Jahr ergab Weine mit frischer Frucht und Säure und einem vernünftigen Alkoholgehalt So liebe ich Chianti Eine Auswahl von Chianti Weinen wie wir sie mögen habe ich zusammen mit Jobst von Volckamer für die Degubox ausgewählt Andreas März Chianti war der erste Wein den ich vor mehr als zwanzig Jahren in Italien kennengelernt habe Er wurde nicht aus Kristallkelchen sondern aus kleinen Bechergläsern getrunken Zu herzhaften Gerichten wie Minestrone Ribollita oder Arista war er die denkbar beste Begleitung Das ist lange her und meine Ansprüche an Chianti sind heute andere Seinen wie ich ihn damals empfand ausgeprägt erdigen Charakter ordne ich heute eher dem Dunstkreis eines Bauernhofs zu Spürbar animalische Ausprägungen im Wein sind nicht ganz meine Sache auch wenn ich Brettanomyces Noten in einigen Fällen einen gewissen Reiz nicht absprechen kann zuletzt wurde ich von meinem Verkostungs Kollegen deswegen scherzhaft als Tierfreund bezeichnet Heute erwarte ich vom Chianti mehr Reintönigkeit und Fruchtigkeit Nach wie vor ist er für mich jedoch ein Inbegriff für unprätentiösen schnörkellosen Wein der

    Original URL path: http://www.merum.info/pagine/de/dettaglio.lasso?id=523 (2016-02-16)
    Open archived version from archive