archive-info.com » INFO » G » GRUENE-BERUFE.INFO

Total: 36

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: Ich werde WinzerIn, weil...
    an superschöne Herbsttage an den Geruch von Erde und reifen Trauben mir Verkaufsgespräche und die Weinvermarktung Spaß machen Da habe ich meinen ganz eigenen Aufgabenbereich auf unserem Betrieb in dem ich mich selbst verwirklichen kann mich die Arbeit im Keller und im Labor fasziniert Aus Traubensaft wird Wein und ich kann meine ganze Kreativität und mein Können einbringen damit am Ende ein Produkt entsteht das meinen Kunden schmeckt ich Abwechslung

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/winzerin-aus-leidenschaft/ich-werde-winzerin-weil/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: Die Ausbildung zum/zur GärtnerIn
    Leidenschaft GärtnerIn aus Leidenschaft Was machen GärtnerInnen eigentlich Die Ausbildung zum zur GärtnerIn GärtnerIn Die Voraussetzungen Perspektiven als GärtnerIn Ich werde GärtnerIn weil ForstwirtIn aus Leidenschaft HauswirtschafterIn aus Leidenschaft Reinschnuppern Kontakt Und so geht s Die Ausbildung Infos folgen Bei

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/die-ausbildung-zumzur-gaertnerin/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: GärtnerIn - Die Voraussetzungen
    Die Ausbildung zum zur GärtnerIn GärtnerIn Die Voraussetzungen Perspektiven als GärtnerIn Ich werde GärtnerIn weil ForstwirtIn aus Leidenschaft HauswirtschafterIn aus Leidenschaft Reinschnuppern Kontakt Was muss man mitbringen Interesse an Pflanzen Interesse an Vorgängen in Natur und Umwelt Neigung zu praktisch

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/gaertnerin-die-voraussetzungen/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: Perspektiven als GärtnerIn
    aus Leidenschaft GärtnerIn aus Leidenschaft Was machen GärtnerInnen eigentlich Die Ausbildung zum zur GärtnerIn GärtnerIn Die Voraussetzungen Perspektiven als GärtnerIn Ich werde GärtnerIn weil ForstwirtIn aus Leidenschaft HauswirtschafterIn aus Leidenschaft Reinschnuppern Kontakt Habe fertig und dann Infos folgen Bei Fragen

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/perspektiven-als-gaertnerin/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: Ich werde GärtnerIn, weil...
    aus Leidenschaft GärtnerIn aus Leidenschaft Was machen GärtnerInnen eigentlich Die Ausbildung zum zur GärtnerIn GärtnerIn Die Voraussetzungen Perspektiven als GärtnerIn Ich werde GärtnerIn weil ForstwirtIn aus Leidenschaft HauswirtschafterIn aus Leidenschaft Reinschnuppern Kontakt Ich werde GärtnerIn weil Infos folgen Bei Fragen

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/ich-werde-gaertnerin-weil/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: Zierpflanzengärtner
    Zierpflanzenbaubetrieben sind aber auch in Stadtgärtnereien oder Gartencentern tätig Damit das ganze Jahr über Pflanzen angeboten werden können werden Zierpflanzen überwiegend in heizbaren Gewächshäusern herangezogen doch im Frühjahr und Sommer wird teils auch im Freiland kultiviert Hier müssen die GärtnerInnen auch mit Sonne Regen oder Kälte zurechtkommen Eine Anforderung an den Körper stellt auch das oftmals tropische Klima in den Gewächshäusern Die GärtnerInnen vermehren die Pflanzen durch Saat oder Stecklinge kultivieren sie auf Erden Torf oder Substraten und sorgen für die richtige Bewässerung Da werden die Hände häufig schmutzig Es wird teils lange Gestanden oder in der Hocke gearbeitet Dies alles darf für eine n GärtnerIn kein Problem sein Auch wird mit wertvollen Pflanzen umgegangen Sorgfalt und geschickte Hände sind also unverzichtbar Die GärtnerInnen wissen genau welche Pflanze unter welchen Bedingungen am besten gedeiht Licht Wärme Nährstoff und Wasserbedarf sind Ansprüche der Pflanze die der die GärtnerIn kennen muss Damit die Pflanzen auch termingerecht verkaufsreif sind wird moderne Technik eingesetzt Im Gewächshaus wird Temperatur Bewässerung Düngung und Belichtung technisch gesteuert diese werden fachkundig eingestellt Aber auch mit möglichen Schädlingen kennen Gärtner und Gärtnerinnen sich aus Sie wissen wie einem Befall vorgebeugt werden kann und wie etwa vorhandene Schädlinge behandelt werden ohne den Pflanzen oder der Umwelt zu schaden GärtnerInnen bemühen sich heute möglichst wenig Pflanzenschutzmittel einzusetzen der Umwelt aber auch der Wirtschaftlichkeit zuliebe Beispielsweise können in manchen Fällen stattdessen Nützlinge wie Marienkäfer oder Schlupfwespen eingesetzt werden die in speziellen Betrieben produziert werden Auch eine genau bemessene Düngung aufgrund von Bodenuntersuchungen ist wichtig Meist spezialisieren sich GärtnerInnen der Fachrichtung Zierpflanzenbau nochmals auf bestimmte Pflanzenarten oder Pflanzengruppen z B auf Rosen und Orchideen oder auf Hortensien und Alpenveilchen Andere übernehmen bestimmte Kulturabschnitte oder methoden beispielsweise Jungpflanzen oder Hydrokulturbetriebe Sind die GärtnerInnen bei einer Verkaufsgärtnerei tätig wird dort meist ein umfassendes Sortiment an

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/was-machen-gaertnerinnen-eigentlich/zierpflanzengaertner/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: StaudengärtnerIn
    den verschiedenen Sorten und deren Wuchseigenschaften aus Sie bearbeiten den Boden mithilfe von Geräten und Maschinen jäten Unkraut setzen Stecklinge und düngen die Pflanzen Im Freien oder im Gewächshaus ziehen sie die jungen Stauden heran bereiten sie für den Verkauf vor und vermarkten sie Dabei beraten sie ihre Kunden über geeignete Stauden für den jeweiligen Bestimmungsort Stauden werden durch Aussaat und Teilung oder durch Stecklinge vermehrt Die GärterInnen wissen bei welcher Pflanze was angesagt ist Im Freiland oder unter Glas ziehen sie diese heran heute vorwiegend in Töpfen Von Hand oder mit speziellen Topfmaschinen pflanzen sie die Jungpflanzen in eigens gemischte Erdsubstrate vor Schmutz an den Händen darf man sich dabei nicht scheuen Aber auch Körpereinsatz ist in der Staudengärtnerei gefragt es müssen z B schwere Säcke mit Erde oder Dünger getragen oder Karren mit Kompost gefahren werden Frisch vermehrte Stauden benötigen besonderen Schutz und Pflege Die Staudengärtner innen sorgen deshalb nicht nur für ausreichende Bewässerung und entfernen Unkraut aus den Töpfen sondern regulieren in den Gewächshäusern Lüftung Belichtung und Heizung genau nach den Bedürfnissen der jeweiligen Sorte Meist erfolgt das durch Knopfdruck Außerdem benötigen die Pflanzen Nahrung und müssen vor Schädlingen geschützt werden deshalb werden sie in regelmäßigen Abständen mit Pflanzenschutz und Düngemitteln versorgt damit sie später schön und lange blühen und nach dem Winter auch im nächsten Jahr gesund wieder aus der Erde sprießen Die jeweiligen Behandlungen sind an die Ansprüche der einzelnen Pflanzenart angepasst hierüber wissen Staudengärtner Bescheid um die geeigneten Kulturschritte machen zu können Vor allem im Frühjahr und Herbst wenn Stauden besonders gut verpflanzt werden können herrscht in den Staudengärtnereien Hochsaisson Dann werden die Pflanzen für den Verkauf und den Versand hergerichtet In der heutigen Zeit erfolgt der Verkauf nicht nur in der Gärtnerei oftmals ist auch ein Versandhandel übers Internet angeschlossen Kunden sind z

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/was-machen-gaertnerinnen-eigentlich/staudengaertnerin/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Landjugend RheinhessenPfalz & Rheinland-Nassau: GemüsegärtnerIn
    ausmessen Böden bearbeiten Gemüse aussäen Jungpflanzen heranziehen all das gehört dazu Viele Gärtnereien ziehen ihre Gemüsepflanzen allerdings nicht mehr selbst sondern kaufen Jungpflanzen von Betrieben die sich auf Gemüsezüchtungen spezialisiert haben und ziehen sie nur noch bis zur Verkaufsreife heran Auch hier gibt es viel zu tun Beete sind zu jäten Pflanzen zu wässern und zu düngen Dabei ist für viele GärtnerInnen umweltschonendes Kulturverfahren selbstverständlich Sie betreiben kontrollierten integrierten Anbau Das heißt dass sie beispielsweise die Fruchtfolgen genau beachten oder im Pflanzenschutz neben chemischen Mitteln auch mit Nützlingen arbeiten Wissen zu Pflanzenkrankheiten und Mineralstoffbedarf ist notwendig um die Entscheidungen zu den richtigen Kulturmaßnahmen treffen zu können Gemüse wird oft auf Freilandbeeten gezogen Die GärtnerInnen sind deshalb bei ihrer Arbeit Sonne Wind und Regen ausgesetzt Andererseits kultivieren sie Gemüse und Kräuter auch in fensterlosen vollklimatisierten Kulturräumen vor allem im Winter Dort sorgen sie dafür dass optimale Wuchsbedingungen für Jungpflanzen herrschen Sie wissen genau bei welchen Temperaturen und welchen Lichtverhältnissen die Pflanzen am besten gedeihen und wie viel Wasser sie benötigen Fachwissen zu den genauen Ansprüchen der Arten und Sorten ist gefragt um optimale Kulturbedingungen zu schaffen Meist können diese Bedingungen in den Gewächshäusern automatisch gesteuert werden GärtnerInnen der Fachrichtung Gemüsebau sind mit Hacke Spaten und Schaufel ebenso vertraut wie mit moderner Technik Pflüge Sä oder Sortiermaschinen erleichtern ihnen die Arbeit Wenn der ideale Erntezeitpunkt bestimmt ist erfolgt das Einbringen der Früchte Den Verbrauchern wird gesundes Gemüse in bester Qualität geboten Die GemüsegärtnerInnen wissen welche Ernteverfahren für welche Gemüsesorten geeignet sind Nach der Ernte bereiten sie Gemüse Salate und Kräuter marktgerecht auf es wird gewaschen geschnitten gebündelt sortiert und die Produkte gekennzeichnet Damit das Gemüse möglichst lange frisch bleibt und verkauft werden kann wird es fachgerecht gelagert und z B in Speziallagern mit gesteuertem Klima überwacht Frischgemüse wird vorrangig vermarktet über Erzeugerorganisationen

    Original URL path: http://www.gruene-berufe.info/gaertner-aus-leidenschaft/was-machen-gaertnerinnen-eigentlich/gemuesegaertnerin/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •