archive-info.com » INFO » G » GLASFASER-INTERNET.INFO

Total: 262

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • VDSL – Anbieter, Tarife und Verfügbarkeit
    dem VDSL Vectoring Mehr dazu finden Sie im letzten Abschnitt auf dieser Seite Wer bietet VDSL an Mittlerweile bieten fast alle größeren Internetprovider VDSL an Lange Zeit war die Wahlfreiheit übrigens deutlich geringer da praktisch nur die Telekom VDSL im Angebot hatte Überregional gibt es den VDSL Datenturbo je nach Verfügbarkeit bei O2 Vodafone 1und1 Primacall und der Deutschen Telekom Regional sind insbesondere M net netcologne und EWE erwähnenswert Diese bieten mitunter sogar echtes Glasfaser Internet Zu guter Letzt gibt es hier und da auch mitunter kleine lokale Provider die VDSL bieten Die größten Anbieter Telekom Vodafone 1 1 O2 Verfügbar in ca 60 Städten 60 Städten 60 Städten 60 Städten Ausbausituation 40 der Haushalte wie Telekom wie Telekom wie Telekom VDSL mit bis zu 100 MBit 100 MBit 100 MBit 100 MBit bietet Vectoring ja ja ja ja Tarife ab ca 35 40 30 35 optional mit IPTV ja Entertain ja Vodafone TV ja Digital TV nein Mindestvertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate optional ohne optional ohne zum Anbieter zur Telekom zu Vodafone 1und1 zu O2 Das wir die Verfügbarkeitsquote derart angegeben haben dass diese in etwa der der Telekom entspricht hat einen Grund Die aufgeführten Anbieter haben teils zwar auch eigene Netzstrukturen mietet für VDSL diese per größtenteils per Bitstream von der Telekom an Bis auf die Telekom machen die anderen Provider leider keine Angaben zum VDSL Ausbau so dass wir vor diesem Hintergrund in etwa von einer annähernd gleichen Verfügbarkeit ausgehen müssen Am besten beurteilen wir die Angebote von der Telekom 1und1 und Vodafone Alle drei bieten zu VDSL optional noch IPTV an In Sachen Netzqualität und Service schnitt die Telekom in den vergangenen Tests unter anderem bei Stiftung Warentest stets am besten ab Entertain TV in HD via IPTV Glasfaser und VDSL bieten beste Bildqualität Was kostet VDSL In den Anfangsjahren war VDSL sprichwörtlich der pure Luxus Angebote kosteten nicht selten das Doppelte vergleichbarer DSL Pakete Heute liegt der Aufpreis nur marginal über DSL Niveau Eine Doppelflatrate mit VDSL 50 000 KBit und Festnetzflat gibt es schon ab 30 35 Also im Schnitt 5 10 Mehrkosten für ein Vielfaches an Übertragungsrate und Surfkomfort Wo ist VDSL verfügbar Den Hauptanteil des VDSL Netzes unterhält die Deutsche Telekom Die Tarife sind in über 50 Städten vorwiegend Großstädte verfügbar Zum Beispiel Berlin Frankfurt Dresden und Hamburg Dazu kommen einige Randgebiete VDSL Verfügbarkeit bei Telekom testen VDSL Verfügbarkeitscheck bei Vodafone machen Verfügbarkeit hier bei O2 prüfen Vodafone unterhält auch ein eigenes Netz und stellt VDSL nach eigenen Angaben in über 750 Vorwahlbereichen zur Verfügung und mietet ansonsten benötigte Zugänge von der Telekom an Gleiches gilt für O2 wobei hier leider keine genauen Zahlen zum Ausbaustatus bekannt sind 1 1 bietet mit der Doppelflat 1 1 DSL 50 ebenfalls einen VDSL Tarif Die Verfügbarkeit ist praktisch mit der der Telekom identisch da das Unternehmen selbst über keine Netzinfrastruktur verfügt sondern nur als Reseller am Markt auftritt Vor Ort kann es partiell aber durchaus zu Unterschieden kommen so dass es sinnvoll ist einen

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/alternativen/vdsl.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • LTE 4G – Highspeed via Funk
    das superschnelle LTE Advanced welches Downloadraten von unglaublichen 300 MBit im Downstream bietet Anbieter für LTE Lizenzen zum Betrieb von LTE Mobilfunk haben 2010 die Unternehmen E Plus O2 Deutsche Telekom und Vodafone ersteigert Eingesetzt wird der Funk Datenturbo einmal für Zuhause als DSL Ersatz oder aber als mobile Variante für Surfsticks und Smartphones Die Preise schwanken je nach Einsatzzweck gewünschter Geschwindigkeit Hardware und Zusatzfunktionen zwischen 10 und 100 im Monat Telekom Vodafone O2 bietet LTE seit April 2011 Oktober 2010 Juli 2011 LTE Tarife als DSL Ersatz ja ab rund 35 ja ab rund 25 nein diese optional mit Festnetz flat ja inklusive ja optional nein LTE Tarife für Smartphones seit Juni 2012 seit Ende 2011 seit Juni 2012 LTE Tarife mobil z B Laptop ja seit Anfang 2012 ja seit 2011 ja seit 2012 Verfügbarkeit sehr gut sehr gut ganz gut Erreicht ca x Mio Bürger ca 60 Mio ca 58 Mio ca 50 Mio städtische Verfügbarkeit ca 200 Städte ca 200 Städte ca 30 Städte Preis Leistungsverhältnis gut gut sehr gut Verfügbarkeit testen Verfügbarkeitskarte anzeigen zum Anbieter und mehr Infos zur Telekom Vodafone zu O2 Hybrid LTE meets V DSL Seit 2014 bietet die Deutsche Telekom einen ganz besonderen Internetanschluss Die neue Hybrid Technik kombiniert vergleichbar langsame DSL und VDSL Zugänge mit schnellem LTE Funk Praktisch ein Doppelgespann für maximale Geschwindigkeit egal ob auf dem Land oder in der Stadt Ein weiterer Vorteil von Magenta Hybrid ist dass es keine Datendrosselung gibt wie bei reinen LTE Anschlüssen Man surft also unbegrenzt zum Festpreis zu Magenta den Hybrid Tarifen bei der Telekom Nachteile und Abstriche bei LTE LTE für Zuhause stellt mitunter sogar die Leistung vieler VDSL Anschlüsse in den Schatten Dennoch gibt es zwei kleine Wehrmutstropfen Da LTE eine Funktechnik ist sind Störeinflüsse nicht vermeidbar Es kann also vorkommen dass Ihr Anschluss heute 40 MBit schnell ist und morgen nur 30 MBit Oder witterungsbedingt z B Gewitter kommt es temporär zu Verbindungsstörungen Ähnliche Effekte kennen einige Leser vielleicht noch vom analogen TV Fernsehen Die gute Nachricht Mit recht einfachen günstigen Mitteln kann der Empfang meist erheblich verbessert und stabilisiert werden Dazu reicht die Installation einer externen LTE Antenne aus Long Term Evolution schnelles Internet auch ohne DSL Der zweite Punkt betrifft die Volumenbegrenzung Die in allen LTE Tarifen angegeben Datenübertragungsrate gilt nur für ein festgelegtes Datenvolumen von X Gigabyte im Monat Nach Überschreiten kann der LTE Anbieter die Geschwindigkeit für den Rest der Rechnungsperiode stark absenken Beispiel Der Tarif LTE Zuhause 21600 Telefon Internet von Vodafone Hier stellt der Anbieter dem Kunden bis zu 21 6 MBit s per LTE zur Verfügung In diesem konkreten Fall für einen Verbrauch von 15 GB Danach surft man mit UMTS Niveau bis zum neuen Rechnungstermin weiter Wer also einen hohen Bedarf hat sollte Tarife mit viel Inklusivvolumen bevorzugen Wir empfehlen 30 GB oder mehr Eine Außnahme bilden die oben beschriebenen Hybrid Tarife der Telekom Was das soll wird der eine oder andere jetzt fragen Nun die Kapazität eines Sendemastes ist

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/alternativen/lte-internet.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Ist Glasfaser Internet dasselbe wie FTTH?
    Begriffs Wirrwarr Im thematischen Zusammenhang fiberoptischer Breitbandnetze fallen viele Begriffe Glossar Während Glasfaserinternet eher ein abstrakter Begriff ist präzisiert die Abkürzung FTTH eine konkrete Ausbauform Beide scheinen sich bisher im Sprachgebrauch aber relativ gleichwertig durchzusetzen Dennoch gibt es feine Differenzierungsmöglichkeiten Die vier Buchstaben FTTH stehen für Fiber to the home Übersetzt bedeutet das Glasfaser bis zur Wohnung Bei der Anbindung eines Endnutzers kommen daher durchgehend nur Glasfaserkabel zum Einsatz ohne Ausnahme Dies stellt die ideale Ausbauweise dar da praktisch kaum Signalverluste wie etwa bei metallischen Leitern auftreten Die möglichen Datenübertragungsraten sind bei FTTH deswegen auch am höchsten Gleichzeitig ist FTTH aber auch die ökonomisch teuerste Variante für die Netzbetreiber Denn auch im Haus selbst müssen die optischen Leiter bis in die Wohnung gezogen werden Ein Aufwand der oft nur für Neubauten lohnt Beim FTTB Fiber to the building begnügt man sich dagegen mit der Anbindung des Gebäudes Im Keller erfolgt dann die Umwandlung am optischen Anschlusspunkt oAPL Bis zur Wohnung wird auf Festnetzkabel zurückgegriffen Hier sind zwar Dämpfungen zu erwarten allerdings aufgrund der geringen Leitungsdistanz in eher geringem Maße Bei FTTC hingegen führt die Fiberleitung nur bis zum Verteiler Ab dann kommt meist VDSL zum Einsatz Wer also beide Begriffe

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/faq/ftth-vs-glasfaser.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Glossar Glasfaser Internet
    the also Glasfaser bis Das X fungiert hier als Platzhalter für 3 typische Ausbauarten und Varianten H steht für home Wohnung B für building Haus und C für curb Bordstein FTTH Darunter versteht man die optimale Anbindungsweise von Endkunden Die Glasfaserleitungen führen direkt bis zur Wohnung und werden dort in den Fiber Router gespeist FTTB Hier erfolgt die Anbindung ans Glasfasernetz nur bis zum Haus Innerhalt des Gebäudes erfolgt die Aufteilung mit Kupferkabeln FTTC Besser bekannt als VDSL Die Glasfaseranbindung reicht nur bis zum Verteiler KvZ am Straßenrand Ab dann erfolgt der Datentransfer per Festnetz DOCSIS 3 0 Die Abkürzung bedeutet Data over Cabel Service Interface Specification Also frei übersetzt Schnittstellen Spezifikation für die Datenübertragung via Kabel Die erste Version wurde 1998 von der ITU internationale Fernmeldeunion verabschiedet Die aktuell eingesetzte Version ist die Revision 3 0 Hier können Frequenzkanäle auch kombiniert Bündelung Bonding und so noch höhere Datenraten erreicht werden Und zwar ungefähr bis zu 200 MBit Mit dem noch neueren DOCSIS 3 1 sind sogar Geschwindigkeiten im Bereich über 1000 MBit möglich bis 10 GBit s Zudem bietet die Version 3 1 den Kabelbetreibern auch die Möglichkeit Fernsehen per IPTV in den Kabelnetzen statt DVB C zu übertragen VDSL Siehe auch FTTH Beim VDSL spricht man auch von einer hybriden Ausbauweise da netztechnisch zur Versorgung der Kunden sowohl das Festnetz als auch Glasfaserleitungen verwendet werden Da meist für die letzten Meter vom Verteiler zum Kunden nur die Kupferleitungen des analogen Telefonnetzes bleiben kommt hier die VDSL Technik zum Einsatz Mit dem älteren DSL sind lediglich bis zu 16 MBit realisierbar VDSL nutzt dabei eine deutlich höhere Frequenzbandbreite bis 30 MHz im Vergleich zu DSL mit bis zu 2 2 MHz Die Datenübertragungsrate kann beim zusätzlichen Einsatz von Vectoring bis zu 100 MBit betragen Die Telekom und andere Anbieter

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/glossar-lexikon.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Noch kein Glasfaser verfügbar - Alternativen und Tipps hier
    zudem gerne als Wegbereiter in die Gigabitgesellschaft Also einem Status Quo wo möglichst viele Haushalte Zugang zu Breitbandanschlüssen haben die hohe zweistellige bzw sogar dreistellige MBit Werte bieten Bis diese Vision Realität wird werden gewiss noch viele Jahre vergehen Ein Technologiemix aus kabelgebundenen Breitbandnetzen Brückentechniken und Mobilfunk LTE ebnet aber bereits heute den Weg dahin Einer der wichtigsten Faktoren zugunsten eines raschen Ausbaus dürfte für die Telekom der Vorstoß der Kabelnetzbetreiber sein Diese können Ihren Kunden vielerorts bereits über 200 MBit s bieten Dem hat der Konzern in Regionen ohne Glasfaser aktuell nur Brückenlösungen entgegen zu setzen Etwa die Hybrid Technik welche DSL und VDSL mit schnellem LTE kombiniert und so Zugänge von 100 200 MBit ermöglicht Oder das neue G fast einer Art verbessertem VDSL Doch egal wie Nur mit einem weitläufigen Hochgeschwindigkeitsnetz kann der Konzern der Konkurrenz künftig Paroli bieten Wer also in einer Region wohnt wo noch kein Glasfaser Internet angeboten wird sollte einen Blick auf die möglichen Alternativ Techniken werfen Diese stehen der Leistungsfähigkeit von FTTH mitunter nur wenig nach versprechen aber dafür auch wesentlich häufiger verfügbar zu sein Gründe warum kein Glasfaser Internet anliegt bzw ausgebaut wird Die Kosten lohnen nicht überall Bild Dt Telekom Presse Was früher schon beim DSL Ausbau galt gilt erst recht beim Glasfaser Ausbau Denn wo aus wirtschaftlichen Gründen all die Jahre die Anbindung ans Breitbandnetz per DSL ausblieb ist ein Ausbau per FTTH noch unwahrscheinlicher Denn die Kosten dafür liegen nochmals weit höher Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel Wenn man sich z B ohnehin auf eine Mischfinanzierung zwischen Netzprovider Anwohnern und Gemeinde einigen konnte fällt die Entscheidung zur Verlegung von Glasfasern leichter Dann muss abgewogen werden bezüglich anfallender Mehrkosten und einer besseren Zukunftssicherheit Obwohl auch viele regionale Netzprovider z B auch Energieversorger schon auf Glasfaser setzen ist es noch

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/verfuegbarkeit/kein-ftth-verfuegbar.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • FTTH- bzw. Glasfaser Flatrates – ein Ratgeber zum Einstieg
    könnten die Provider sogar noch viel schnellere Flatrates anbieten Werte die weder mit DSL noch mit VDSL technisch machbar sind Einzig die Kabelprovider können hier mithalten da auch diese in immer größeren Umfang auf Glasfaser beim Ausbau setzen Wer das Glück hat und bereits in einem der Gebiete wohnt wo die Turbo Flatrates verfügbar sind erhält einen zukunftssicheren Anschluss mit genug Reserven für alle Internet Services Egal ob man riesige Datenmenge in die Cloud laden will oder ein Video streamen FTTH Flats bietet genug Power für das Internet von heute und morgen Wer bietet FTTH Flatrates und was kostet das Vor allem die Deutsche Telekom ist hier zu nennen Der Rosa Riese baut seit 2011 vermehrt FTTH Anschlüsse aus Über den aktuellen Stand können sie sich hier informieren Des Weiteren gibt es regionale Anbieter Falls sie nicht in einer der Ausbaugebiete wohnen lohnt der Blick auf mögliche Alternativen die ebenfalls Highspeed Flatrates im Angebot haben Entertain Fernsehen in HDTV über superschnelle VDSL oder Glasfaser Flatrates Echte Flatrates oder Mogelpackungen 2013 kam bereits einmal das Thema Drosselung bei Internetflatrates auf und wurde recht kontrovers diskutiert Darunter versteht man die künstliche Ausbremsung eines Kunden wenn er pro Monat mehr als ein bestimmtes Datenvolumen z B 100 GB verbraucht Statt beispielsweise 100 MBit surft man dann bis Monatsende mit nur noch 2 MBit Die Telekom plante damals sowohl DSL VDSL als auch Glasfaserflats ab einen bestimmten Datenverbrauch zu drosseln Diese Pläne brachten dem Konzern schnell den Spitznamen Drosselkom ein Daher wurde das Unterfangen auch recht schnell beerdigt Allerdings ist es nicht unwahrscheinlich dass irgendwann ein neuer Versuch unternommen wird Wie auch hier dargelegt steigt der Datenhunger seitens der Verbraucher stetig und ungebremst Das Netz der Provider muss also immer mehr stemmen Besonders die schnellen Glasfaser Flats verleiten schnell zu einem zügellosen Gebrauch Wozu

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/flat/flatrate-ftth.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Zu Glasfaser (FTTH) wechseln – der Ratgeber für Wechsler
    bisherigen Provider kontaktieren und nach einer Ausnahmeregelung fragen Unter Umständen kann im Kulanzfall eine Abschlagszahlung gewährt werden die Anbieter sind dazu aber keinesfalls verpflichtet Einige Urteile der letzten Monate könnten übrigens den Wechsel beschleunigen oder gar verzögern wie sie im Folgenden erfahren können Umzug Sonderkündigungsrecht Wer einen Umzug plant und feststellt das am neuen Wohnort der bisherige DSL Anbieter oder Kabel gar nicht verfügbar ist hat beste Karten für ein Sonderkündigungsrecht So zumindest sah lange Zeit die Praxis und Meinungslage in Deutschland aus Doch weit gefehlt Zu dieser Sachlage urteilte der BGH am 11 11 2011 Aktenzeichen III ZR 57 10 leider nicht im Sinne der Verbraucher Das Gericht stellte fest dass der Vertragspartner also z B der DSL Anbieter auf die persönlichen Lebensänderungen der Kunden keinen Einfluss hat Dazu gehöre auch ein Wohnortwechsel Unterm Strich trägt also der Kunde bei Abschluss eines Laufzeitvertrages das Risiko selbst Wenn nach einem Umzug der Provider vor Ort die Dienstleistung nicht erbringen kann muss dennoch weiter gezahlt werden Die Unternehmen haben selbstverständlich weiter Spielraum für Kulanzentscheidungen müssen aber gemäß des Urteils nicht einer Sonderkündigung zustimmen DSL Anschluss zu langsam Kündigungsgrund Jain Auch hier gibt es seit Ende 2011 ein wegweisendes Urteil Aktenzeichen 340 C 3088 08 was den Breitbandmarkt gehörig durchrütteln könnte Bisher war es so dass die Breitbandanbieter sich auf die bis zu Regelung berufen konnten Wer also einen DSL 16000 Anschluss buchte konnte eben bis zu 16 MBit erwarten wenn technisch bedingt tatsächlich nur 6 MBit herauskamen war dies leider Pech für den Kunden Diverse Klauseln in den AGBs sollten die Provider schützen wie etwa dass nur die am Wohnort erreichbare Bandbreite gelte Das diese im Vorfeld nur schwer ermittelbar ist steht auf einem anderen Blatt Das Amtsgericht Fürth entschied im Dezember 2011 nun dass der Kunde erhebliche Abweichungen nicht hinnehmen

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/wechsel/zu-glasfaser-wechseln.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Telekom: erstmals konkrete Zahlen zur FTTH-Glasfaser
    des Endkunden Dieser kann sich über Datenraten momentan von 200 Mbit s im Down und 100 Mbit s im Uplink freuen prinzipiell sind sogar weit schnellere Flats möglich Auf einer Pressekonferenz hat die Deutsche Telekom nun jetzt erstmals konkrete Zahlen zum FTTH Ausbau genannt 500 000 Haushalte sind in Deutschland bereits mit einem reinen Glasfaseranschluss versorgt Anteil der zahlenden Kunden gering Wie viele dieser Anschlüsse allerdings tatsächlich kostenpflichtig genutzt werden teilte die Telekom nicht mit Es dürfte nur ein Bruchteil sein wie eine Studie vom November vergangenen Jahres nahelegt Ob dies daran liegt dass die Deutschen kein Interesse an hohen Datenraten haben darf bezweifelt werden auch wenn Niek Jan van Damme dies jüngst in den Raum warf Welcher Privathaushalt braucht schon 200 Mbit s sagte der Telekom Sprecher dem IT Portal Golem Hohe Kosten für beide Seiten Vielmehr dürften die hohen Kosten von mehr als 60 Euro im Monat für einen solchen reinen Glasfasertarif die Kunden abschrecken Hohe Kosten entstehen beim Glasfaserausbau natürlich auch für den Netzbetreiber weshalb die Telekom wohl eher auf neue VDSL Techologien wie Vectoring oder G fast setzt um Deutschland im Glasfaservergleich nach vorne zu bringen Hilfreiches zum Artikel Glasfaser Karte Karte zur Glasfaser Verfügbarkeit Glasfaser Anbieter im Überblick Quellen Deutsche Telekom Golem de Hat Ihnen der Beitrag gefallen Loading Kommentare 0 Ähnliche News Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Glasfaserkabel Deutsche Telekom FTTH rückt in weite Ferne Telekom erreicht beim Glasfaser Ausbau neue Bestmarke Telekom Große Ziele für 2018 VATM Studie Glasfaser kaum verfügbar und kaum genutzt Kategorie Ausbau Deutsche Telekom Glasfaser Anbieter Schlagwörter Ausbau FTTH Kundenzahlen Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten Was meinen Sie dazu Hier klicken um das Kommentieren abzubrechen Name required Mail will not be published required Website Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E Mail Benachrichtige mich über neue Beiträge

    Original URL path: http://www.glasfaser-internet.info/fiber-news/telekom-erstmals-konkrete-zahlen-zur-ftth-glasfaser (2016-05-01)
    Open archived version from archive