archive-info.com » INFO » F » FUCHSIEN.INFO

Total: 28

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    nicht einfach Er befindet sich noch in der Umgestaltung zu einem Naturgarten und beinhaltet viele Themenbereiche wie Steingarten Kräutergarten Gemüsegarten Blumenwiese Hochmoorbeet Kakteen Sukkulentenhügel Waldrandstauden Topfpflanzensammelsurium Schwerpunkt Fuchsien Pelargonien Salvien Ich gestalte gerne mit Naturmaterial wie Steine Rinde Holzstämme und Bambus Aber auch rostige Metallobjekte finden sich überall im Garten Für die nächste Zeit befinden sich in der Planung Neuseelandpflanzung Chilepflanzung beide mit Fuchsien Eine Anlage aus Lavasteinen vor der

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/gaerten/steff.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    Unsere Gärten Krankheiten und Schädlinge Der Garten von Jana und Volker Schönau Claudia Denter Reinhard Schick Stefanie Hartmann E und E Frohmann Brigitte Stisser Angelika Wagner Garten von Erika und Erich Frohmann Fuchsienständer Fuchsientreppe Fuchsiendschungel am Gewächshaus Blick von der

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/gaerten/erik.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    Garten von Jana und Volker Schönau Claudia Denter Reinhard Schick Stefanie Hartmann E und E Frohmann Brigitte Stisser Angelika Wagner Der Garten von Brigitte Stisser Eingang zu unserem Geheimen Garten Schale mit Hosta auf Säule Gewächshaus mit Sukkulenten Pelargonien Gewächshaus voller Pelargonien Gemütlicher Sitzplatz Gemütlicher Sitzplatz Überdachter Sitzplatz Bewacht von Zeus und Hera Bewacht von Zeus und Hera Von Engeln umgeben Noch ein Sitzplatz Lieblingsvögel Eulen Fuchsien Ecke Die Gärtnerin

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/gaerten/brigitte.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    war die erste Rose überhaupt in unserem Garten und hat sich so toll entwickelt dass ich begann mich mehr für Rosen zu interessieren Inzwischen sind etliche Schönheiten dazu gekommen Der Kaskadenhochstamm Ghislaine de Feligonde war in diesem Jahr besonders prachtvoll und zeigt auch mal eine Farbe die sonst nicht so oft in meinem Garten zu finden ist Ich mag schöne Dekorationen die überall im Garten verteilt sind Zu meinen Lieblingsstauden zählen die Hostas Sie wachsen problemlos in Töpfen und Kübeln sind pflegeleicht und selbst dort wo keine anderen Pflanzen sonst gedeihen machen sie mir Freude Selbst hier an unserem überbauten Sitzplatz im Hof müssen wir dank Hostas nicht auf Grünes verzichten Alte Gegenstände wie hier diese Zinkwanne bepflanze ich sehr gerne Ich finde sie harmoniert sehr gut mit den Hostas Schön finde ich auch alte mit Sempervivum bepflanzte Gefäße von denen ich auch einige habe Hier inmitten der Fuchsien sitzen wir abends gerne noch zusammen und trinken ein Glas Wein Ein Blick aus dem Fenster auf unseren neuen Grillplatz Langsam machen sich auch die Beete davor und sind inzwischen doch schon recht gut eingewachsen Ich mag es wenn immer was Blühendes im Garten zu sehen ist Im Frühling liebe ich

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/gaerten/ang.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    Kleidung Hände oder Insekten reicht aus um andere Fuchsien zu infizieren Bevorzugte Pflanzen Fuchsien Vorbeugende Bekämpfung Die Pflanzen locker aufstellen und genügend Luft zwischen den einzelnen Pflanzen lassen sowie Vermeidung von zu hoher Luftfeuchtigkeit zwischen den Pflanzen Neu zugekaufte oder geschenkte Pflanzen zuerst isolieren Weidenröschen in der näheren Nachbarschaft mit den Wurzeln entfernen Vorbeugend kann mit Pflanzenstärkungsmitteln gegossen werden z B Schachtelhalmextrakt Diese stärken die Zellmenbranen so das der Pilz

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/Fuchsienrost.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    sowie als Dauerform in verholzten Teilen der Pflanze den so genannten Sklerotien 2 5 mm große runde Verhärtungen Gleichfalls lebt der Pilz auf abgestorbenen Gewebe und Pflanzenresten auf dem Boden und kann so auch im Winterquartier wachsen Bereits Temperaturen von über Null Grad und ausreichende Luftfeuchtigkeit sind Voraussetzungen für das Keimen der Sporen Winterquartier der Fuchsien Verletzungen erleichtern das Eindringen des Pilzes in die Pflanze sind aber nicht zwingend notwendig Der dabei auftretende graue Schimmelrasen ist nichts weiter als die Fruchtknoten des Pilzes mit Millionen von Sporen die bereits beim leichtesten Lufthauch weiterverbreitet werden Besonders gefährdet ist schwammiges nicht ausgereiftes Holz wie es bei Stickstoffüberdüngung entsteht Bevorzugte Pflanzen Alpenveilchen Azaleen Begonien Cinerarie Fuchsien Gloxinie und Primeln Vorbeugende Bekämpfung Die Pflanzen locker aufstellen und genügend Luft zwischen den einzelnen Pflanzen lassen Spätestens im September die Stickstoffdüngergaben einstellen und auf eine kaliumbetonte Düngung bis Ende September umstellen Azet Beerendünger Neundorfs Pflanzenkali Patentkali Beim Winterrückschnitt alle weichen nicht verholzte Pflanzenteile entfernen Die Deckerde und alle abgestorbenen Pflanzenteile entfernen Das Winterquartier öfters kontrollieren und die Luftfeuchtigkeit gering halten Vorbeugend kann gelegentlich mit Chinosollösung gespritzt werden 1 Tablette Chinosol 1 0g zerdrücken und in einem Liter Wasser auflösen 20 Tabletten in der Apotheke für etwa

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/grauschimmel.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    ebenfalls Weibchen pro Tag zu Welt Bei der darauf folgenden Überbevölkerung oder bei der Alarmierung der Kolonie durch den Alarmierungsduftstoff Farnesen wie er bei Angriffen von Frassfeinden Marienkäfer und ihren Larven ausgestossen wird werden geflügelte geschlechtliche Nachkommen produziert Diese können weite Strecken zu neuen Wirtspflanzen zurücklegen Bevorzugte Pflanzen Blattläuse befallen fast alle Pflanzenarten Schadensbild Durch das Aussaugen des Pfanzensaftes vor allem an Knospen und Jungtrieben kommt es bei starkem Befall zu Verkümmerung des Pflanzenwachstums Um genügend von den wenigen vorhandenen Aminosäuren im Pflanzensaft zu bekommen müssen sie große Mengen an zuckerreichen Pfanzensaft aufnehmen Der Überschuss wird als stark zuckerreicher Honigtau ausgeschieden auf dem sich Russpilze ansiedeln können Die Pflanze wird geschwächt und kann eingehn Durch das Saugen können aber auch Viruskrankheiten übertragen werden Vorbeugende Bekämpfung Luftiges leicht zugiges stellen der Pflanzen erhöhte Luftfeuchtigkeit Spritzen und gießen mit Schachtelhalmsud einem Pflanzenstärkungsmittel Bekämpfung Als Hausmittel gelten das abspritzen mit einem harten Wasserstrahl das spritzen mit einem Brennesselsud 1 kg frische Brennessel in 5 Liter Wasser über 24 Stunden einweichen und unverdünnt spritzen spritzen mit einer Seifenlösung 100g Schmierseife mit 150 ml Spiritus in 2 Liter Wasser auflösen und nur die Blattunterseite bei abgedecktem Boden besprühen spritzen mit einem Tabaksud Tabak aus 10

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/Blattlaus.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fuchsieninfo - Eine Leidenschaft in Wort und Bild
    besitzen Die Larven sind weißlich mit braunem Kopf und beinlos Biologie Bei der Eiablage legt jedes Weibchen mehrere Hundert bis zu 1000 zuerst weiße später bräunliche ca 0 7 mm große Eier am Wurzelstock der Wirtspflanze ab Nach ungefähr 2 Wochen schlüpfen die Larven und beginnen am Wurzelwerk zu fressen Die erwachsenen Tiere stehen mit 3 Beinen auf der Blattoberseite und 3 auf der Blattunterseite und fressen so halbkreiförmige Bereiche in den Blattrand der sogenannte Buchtenfrass Sie sind Dämmerungs bzw Nachtaktiv Bevorzugte Pflanzen Diese Käfer sind polyphag das heisst sie schädigen viele verschiedene krautige und buschige Pflanzenarten Eingeschleppt wird der Schädling über Substrate oder getopfte Pfanzen In unseren Gärten befällt er meistens Rhododendren Azaleen Kornelikirschen Efeu Knollenbegonien Kirschlorbeer Rosen Engelstrompeten Clematis und vermehrt auch Fuchsien Schadensbild Durch das Abfressen der Pflanzenwurzel kommt es zu Unterversorgung der Pflanze mit Nährstoffen und somit zur Verkümmerung des Pflanzenwachstums Die Schädigung durch den Buchtenfrass der erwachsenen Tiere ist eher eine optische Beeinträchtigung bzw es kann zur Übertragung von Virenkrankheiten kommen Vorbeugende Bekämpfung Einarbeiten von Neempresskuchen um die gefährdeten Pflanzen Nicht wenn die Verwendung von Nemathoden vorgesehen ist Regelmässiges Behandeln von hartblättrigen Pflanzen mit Neenöl Emulgat 0 25 ig beginnend Ende April bis Ende August

    Original URL path: http://www.fuchsien.info/Dickmaul.php (2016-04-30)
    Open archived version from archive