archive-info.com » INFO » A » AHLDEN.INFO

Total: 957

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellenprüfung Zeugnis Lizenzen Zeugnisse Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Wenn Sie am Ende Ihrer Ausbildung im Handwerk die Gesellenprüfung abgelegt haben wird Ihnen ein schriftliches Zeugnis ausgestellt Das endgültige Prüfungsergebnis wird durch den Prüfungsausschuss mitgeteilt Die vorläufigen Prüfungsergebnisse der schriftlichen Abschlussprüfungen können in der Regel online abgerufen werden Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen die Prüfungsergebnisse oder Prüflingsnummern nicht telefonisch mitgeteilt werden Sofern die Abschlussprüfung in zwei zeitlich auseinander fallenden Teilen durchgeführt wird ist das Ergebnis der Prüfungsleistungen im ersten Teil der Abschlussprüfung dem Prüfling schriftlich mitzuteilen Dem Zeugnis ist auf Antrag der Auszubildenden eine englischsprachige und eine französischsprachige Übersetzung beizufügen Auf Antrag der Auszubildenden kann das Ergebnis berufsschulischer Leistungsfeststellungen auf dem Zeugnis ausgewiesen werden Ausbildenden werden auf deren Verlangen die Ergebnisse der Abschlussprüfung der Auszubildenden übermittelt An wen muss ich mich wenden Wenden Sie sich an die zuständige Handwerkskammer HWK Welche Gebühren fallen an Die Ausstellung des Prüfungszeugnisses ist

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10881994 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Zulassung Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Am Ende einer anerkannten Berufsausbildung im Handwerk müssen Sie als Auszubildende r Ihre beruflichen Fähigkeiten in der Gesellenprüfung nachweisen Um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden müssen Sie die in der Ausbildungsordnung vorgeschriebene Ausbildungszeit zurückgelegt haben vorgeschriebene Zwischenprüfungen absolviert und Ausbildungsnachweise geführt haben sich zur Prüfung anmelden bzw durch Ihren Ausbilder anmelden lassen Außerdem muss Ihr Berufsausbildungsverhältnis in die Lehrlingsrolle eingetragen sein Dies gilt nicht wenn der Eintrag aus einem Grund fehlt den weder der Lehrling Auszubildende noch dessen gesetzlicher Vertreter zu vertreten hat Zugelassen wird auch wer an einer Berufsbildungseinrichtung ausgebildet worden ist wenn dieser Bildungsgang der Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf entspricht Bei entsprechenden Leistungen können Auszubildende nach Anhörung auch vor Ablauf ihrer Ausbildungszeit zur Abschlussprüfung zugelassen werden Personen die keine Berufsausbildung absolviert haben aber eine ausreichenden praktisch im Beruf tätig waren oder ihre berufliche Handlungsfähigkeit auf sonstige Weise nachgewiesen haben werden nach als Externe zu Prüfung zugelassen Sofern die Gesellenprüfung in zwei zeitlich auseinander fallenden Teilen durchgeführt wird wird über die Zulassung jeweils gesondert entschieden Über die Zulassung zur Gesellenprüfung entscheidet der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Hält er die Zulassungsvoraussetzungen nicht für gegeben so entscheidet der Prüfungsausschuss Für die Abnahme der Abschluss und Umschulungsprüfung werden von der Handwerkskammer Prüfungsausschüsse errichtet Als Ergebnis der Prüfungen wird dem Prüfling ein Prüfungszeugnis ausgestellt An wen muss ich mich wenden Wenden Sie sich an die zuständige Handwerkskammer HWK Welche Unterlagen werden benötigt Ausgefülltes Zulassungsformular Für die Erstprüfung Kopie der Bescheinigung über die Teilnahme an der Zwischenprüfung Vorgeschriebene Ausbildungsnachweishefte bzw Berichtshefte Kopie der Bescheinigung über die Teilnahme an vorgeschriebenen Unterweisungsmaßnahmen Für die Wiederholungsprüfung Bei Verlängerung des Berufsausbildungsverhältnisses eine Kopie des Berufsausbildungsvertrages bzw eine Kopie des Antrags auf Verlängerung des Berufsausbildungsverhältnisses Welche Gebühren fallen an Die Prüfung ist für Lehrlinge Auszubildende gebührenfrei Rechtsgrundlage 36 ff Handwerksordnung HwO Was

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10881977 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellenprüfung Zulassung vorzeitig Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Als Lehrling Auszubildende r im Handwerk können Sie nach Anhörung des Ausbildenden und der Berufsschule vor Ablauf Ihrer Ausbildungszeit zur Gesellenprüfung zugelassen werden wenn Ihre Leistungen dies rechtfertigen Voraussetzungen überdurchschnittliche Noten auf dem zuletzt erteilten Berufsschulzeugnis überdurchschnittliche Noten auf dem Zwischenprüfungszeugnis überdurchschnittliche Leistungen im Ausbildungsbetrieb alle Kenntnisse und Fertigkeiten können Ihnen bis zum vorzeitigen Termin der Gesellenprüfung vermittelt werden Besuch der vorgeschriebenen überbetrieblichen Unterweisungskurse Führung der vorgeschriebenen Berichtshefte Ausbildungsnachweise die betriebliche Ausbildungszeit von 18 Monaten bei Ausbildungsberufen mit dreijähriger Ausbildungsdauer und von 24 Monaten bei Ausbildungsberufen mit dreieinhalbjähriger Ausbildungsdauer bis zur vorgezogenen Prüfung wird nicht unterschritten An wen muss ich mich wenden Wenden Sie sich an die zuständige Handwerkskammer HWK Welche Unterlagen werden benötigt ausgefülltes Antragsformular zuletzt erteiltes Berufsschulzeugnis Zwischenprüfungszeugnis Bestätigung des Ausbildungsbetriebes dass der Lehrling bisher über dem Durchschnitt liegende Leistungen erbracht hat und ihm bis zum vorzeitigen Termin der abschließenden Prüfung alle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden können Teilnahmenachweis für die vorgeschriebenen überbetrieblichen Unterweisungskurse vorgeschriebene Berichtshefte Ausbildungsnachweise Welche Gebühren fallen an Die Prüfung ist für Lehrlinge Auszubildende gebührenfrei Rechtsgrundlage 37 Abs 1 Handwerksordnung HwO 45 Abs 1 Berufsbildungsgesetz BBiG Was sollte ich noch wissen Auszubildende sind für die Teilnahme an Prüfungen freizustellen Für die Zeit der Freistellung wird den Auszubildenden die Ausbildungsvergütung weitergezahlt Menschen mit Handicap sollten schon bei der Anmeldung zur Abschlussprüfung auf ihre besonderen Belange hinweisen damit diese bei der Durchführung der Abschlussprüfung berücksichtigt werden können Auszubildenden die Elternzeit in

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10882053 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellenprüfung Zulassung zur Externenprüfung Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Zur Gesellenprüfung können Sie auch zugelassen werden wenn Sie mindestens das Eineinhalbfache der vorgeschriebenen Ausbildungszeit in dem Beruf tätig gewesen sind in dem Sie die Prüfung ablegen wollen Als Zeiten der Berufstätigkeit gelten auch Ausbildungszeiten in einem anderen einschlägigen Ausbildungsberuf Vom Nachweis der Mindestzeit kann ganz oder teilweise abgesehen werden Dazu müssen Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen dass Sie die erforderliche berufliche Handlungsfähigkeit erworben haben Ausländische Bildungsabschlüsse und Zeiten der Berufstätigkeit im Ausland werden dabei berücksichtigt An wen muss ich mich wenden Wenden Sie sich an die zuständige Handwerkskammer HWK Welche Unterlagen werden benötigt ausgefülltes Zulassungsformular Nachweise über Art und Dauer der Tätigkeit Berufs oder Ausbildungszeugnisse ggf andere Nachweise über den Erwerb der beruflichen Handlungsfähigkeit Welche Gebühren fallen an Für die Externenprüfung fallen Gebühren an

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10882070 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellenprüfung gestreckt Lizenzen Zeugnisse Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Eine Berufsausbildung im Handwerk wird durch eine Gesellenprüfung abgeschlossen in der die berufliche Handlungsfähigkeit festgestellt wird Alternativ zur herkömmlichen Verfahrensweise mit Zwischenprüfung während der Ausbildungszeit und Gesellenprüfung am Ende der Ausbildungszeit wird in einigen Ausbildungsberufen die gestreckte Prüfungsform mit Teil 1 der Gesellenprüfung während der Ausbildungszeit und Teil 2 der Gesellenprüfung am Ende der Ausbildungszeit angewendet Die Gesellenprüfung besteht somit aus zwei zeitlich auseinanderfallenden Teilen Teil 1 kann nicht selbständig angefochten und nicht vor Ablegen des Teils 2 eigenständig wiederholt werden Die klassische Zwischenprüfung entfällt bei dieser Prüfungsform Wird die Ausbildung nach dem Ablegen von Teil 1 abgebrochen kann das Prüfungsergebnis bei einer Wiederaufnahme anerkannt werden sofern die Prüfungsvorschriften unverändert bestehen Für beide Prüfungsteile wird eine gesonderte Anmeldung Zulassung benötigt siehe Leistung Gesellenprüfung Teil I Zulassung An wen muss ich mich wenden Wenden

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10882009 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellenprüfung Teil I Zulassung Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Wenn Sie eine Berufsausbildung mit gestreckter Gesellenprüfung Gesellenprüfung in zwei zeitlich auseinander fallenden Teilen absolvieren benötigen Sie für Teil 1 eine gesonderte Zulassung Um zu Teil 1 der Gesellenprüfung zugelassen zu werden müssen Sie die die in der Ausbildungsordnung vorgeschriebene erforderliche Ausbildungszeit zurückgelegt haben Ausbildungsnachweise geführt und ggf vorgeschriebene Zwischenprüfungen absolviert haben sich zur Prüfung anmelden bzw durch Ihren Ausbilder anmelden lassen Außerdem muss Ihr Berufsausbildungsverhältnis in die Lehrlingsrolle eingetragen sein Dies gilt nicht wenn der Eintrag aus einem Grund fehlt den weder der Lehrling Auszubildende noch dessen gesetzlicher Vertreter zu vertreten hat Über die Zulassung zur Gesellenprüfung entscheidet der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Hält er die Zulassungsvoraussetzungen nicht für gegeben so entscheidet der Prüfungsausschuss Unter bestimmten Umständen z B bei verkürzter Lehrzeit kann der Fall eintreten dass beide Teile der Gesellenprüfung am Ende der Ausbildungszeit zusammen durchgeführt werden An wen muss ich mich wenden Wenden Sie sich an die zuständige Handwerkskammer HWK Welche Unterlagen werden benötigt Ausgefüllter Zulassungsantrag Vorgeschriebene Ausbildungsnachweishefte bzw Berichtshefte Ggf Kopie der Bescheinigung über die Teilnahme an einer Zwischenprüfung Kopie der Bescheinigung über die Teilnahme an vorgeschriebenen Unterweisungsmaßnahmen Welche Gebühren fallen an Die Prüfung ist für Lehrlinge Auszubildende gebührenfrei Rechtsgrundlage 36a Abs 1 Handwerksordnung HwO Berufsbildungsgesetz BBiG Was sollte ich noch wissen Auszubildende sind für die Teilnahme an Prüfungen freizustellen Für die Zeit der Freistellung wird den Auszubildenden die Ausbildungsvergütung weitergezahlt Menschen mit Handicap sollten schon bei der Anmeldung zur Abschlussprüfung auf ihre besonderen Belange hinweisen damit diese bei der

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10882035 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    und Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellenprüfung Teil I Berufsausbildung im Dualen System Handwerk Leistungsbeschreibung Bei einer Gesellenausbildung mit zweigeteilter Gesellenprüfung gestreckter Gesellenprüfung findet die erste Teilprüfung nach teilweise absolvierter Ausbildungszeit mit zeitlichem Abstand zur zweiten Teilprüfung statt Die klassische Zwischenprüfung entfällt bei dieser Prüfungsform Teil 1 kann nicht selbständig angefochten und nicht vor Ablegen des Teils 2 eigenständig wiederholt werden Für Teil 1 benötigen Sie eine gesonderte Zulassung Das Ergebnis der Prüfungsleistungen im ersten Teil der Abschlussprüfung wird dem Prüfling schriftlich mitgeteilt An wen muss ich mich wenden Wenden Sie sich an die zuständige Handwerkskammer HWK Welche Gebühren fallen an Die Prüfung ist für Lehrlinge Auszubildende gebührenfrei da die Gebühren vom Ausbildungsbetrieb übernommen werden Rechtsgrundlage Ausbildungsordnung nach 25 Handwerksordnung HwO Was sollte ich noch wissen Auszubildende sind für die Teilnahme an Prüfungen freizustellen Für die Zeit der Freistellung wird

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=10882020 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Politik Samtgemeinderat Samtgemeindeausschuss Ratsausschüsse Parteien Projekte Geschichte Chronik Statistische Daten und Einwohner Politik Verwaltung Samtgemeindebürgermeister Gleichstellungsbeauftragte Amtsübersicht Schiedspersonen Ortsrecht und Satzungen Politik Samtgemeinderat Samtgemeindeausschuss Ratsausschüsse Parteien Projekte Geschichte Chronik Statistische Daten und Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Gesellschaftsliste der Architektenkammer Leistungsbeschreibung Die Architektenkammer führt neben der Architektenliste auch das Verzeichnis der Berufsgesellschaften z B GmbHs Partnerschaftsgesellschaften Aktiengesellschaften die in ihrem Namen die geschützte Berufsbezeichnung Architektin oder Architekt Landschaftsarchitektin oder Landschaftsarchitekt Innenarchitektin oder Innenarchitekt Stadtplanerin oder Stadtplaner oder eine Wortverbindung oder ähnliche Bezeichnung mit einer der Berufsbezeichnungen z B Architekturbüro führen dürfen und einen Sitz in Niedersachsen haben Kurztext Die Architektenkammer führt neben der Architektenliste auch das Verzeichnis der Berufsgesellschaften Fachlich freigegeben am 01 07 2015 Enthalten in folgenden Kategorien Gewerbe Gastronomie Veranstaltungen Sachverständigenwesen Samtgemeinde Startseite Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Aktuelles Öffentliche Einrichtungen Bürgerservice Fachbereiche und Abteilungen Mitarbeiter der Verwaltung

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=325168203 (2016-02-16)
    Open archived version from archive