archive-info.com » INFO » A » AHLDEN.INFO

Total: 957

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Schiedspersonen Ortsrecht und Satzungen Politik Samtgemeinderat Samtgemeindeausschuss Ratsausschüsse Parteien Projekte Geschichte Chronik Statistische Daten und Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Behindertenberatung Leistungsbeschreibung Sie haben Fragen hinsichtlich des Feststellungsverfahrens nach dem SGB IX Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft oder der Nachteilsausgleiche An wen muss ich mich wenden Die Zuständigkeit liegt bei der Außenstelle des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales Jugend und Familie die für Ihren Wohnort zuständig ist Welche Unterlagen werden benötigt Es werden keine Unterlagen benötigt Welche Gebühren fallen an Es fallen keine Gebühren an Welche Fristen muss ich beachten Es müssen keine Fristen beachtet werden Rechtsgrundlage Sozialgesetzbuch Neuntes Buch SGB IX Was sollte ich noch wissen Mehr Informationen zum Thema Schwerbehinderte Menschen finden Sie auf der folgenden Internetseite Niedersächsisches Landesamt für Soziales Jugend und Familie Fachlich freigegeben am 24 09 2012 Enthalten in folgenden Kategorien Finanzielle und sonstige Hilfen Beratung Feststellungsverfahren Samtgemeinde

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=8664325 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Behinderung Feststellung auf Antrag des behinderten Menschen Leistungsbeschreibung Sie haben eine länger als 6 Monate andauernde Gesundheitsstörung Krankheit und möchte diese nach dem Schwerbehindertenrecht nach Sozialgesetzbuch Neuntes Buch SGB IX als Behinderung feststellen lassen Dann müssen Sie einen Antrag bei der zuständigen Stelle einreichen An wen muss ich mich wenden Die Zuständigkeit liegt beim Niedersächsischen Landesamt für Soziales Jugend und Familie bzw einer seiner Außenstellen Niedersächsisches Landesamt für Soziales Jugend und Familie Welche Unterlagen werden benötigt sofern bereits eine anderweitige Feststellung über den Grad der Behinderung getroffen worden ist den Rentenbescheid oder eine entsprechenden Verwaltungs oder Gerichtsentscheidung z B Bescheid einer Berufsgenossenschaft oder eines Versorgungsamts bzw einer Außenstelle Passfoto gegebenenfalls in Ihrem Besitz befindliche medizinische Unterlagen z B Gutachten gegebenenfalls Vollmacht oder Betreuerausweis für nicht EU Angehörige Antragsteller Nachweis über Ihren rechtmäßigen Aufenthalt Sie können Ihren Antrag auch online über unser Schwerbehindertenportal LS Online stellen LS Online Welche Gebühren fallen an Es fallen keine Gebühren an Welche Fristen muss ich beachten Es müssen ggf Fristen beachtet werden Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle Rechtsgrundlage Sozialgesetzbuch Neuntes Buch SGB IX Anträge Formulare Eine Übersicht unserer Anträge finden Sie im Formularservice der Landessozialverwaltung Formularservice der Landessozialverwaltung Was sollte ich noch wissen Weitere detaillierte Informationen über das Schwerbehindertenrecht unter anderem zu den Themen Feststellungsverfahren und Nachteilsausgleiche finden Sie im Internetangebot des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales Jugend und Familie Niedersächsisches Landesamtes für Soziales Jugend und Familie Fachlich

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=8669034 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Beiblatt zum Schwerbehindertenausweis zur Befreiung Ermäßigung von der Kraftfahrzeugsteuer Ausstellung Leistungsbeschreibung Um die Befreiung bzw Ermäßigung von der Kraftfahrzeugsteuer in Anspruch nehmen zu können wird ein gültiges Beiblatt zum Schwerbehindertenausweises benötigt Dieses wird auf Antrag von der zuständigen Stelle ausgestellt An wen muss ich mich wenden Die Zuständigkeit liegt beim Niedersächsischen Landesamt für Soziales Jugend und Familie und dessen Außenstellen Spezielle Hinweise für Samtgemeinde Ahlden Diese Leistung wird außer in der Zulassungsstelle des Landkreises in Bad Fallingbostel auch in den Bürgerbüros der Samtgemeinde Schwarmstedt sowie der Städte Soltau Schneverdingen und Munster angeboten Voraussetzungen Personen deren Grad der Behinderung GdB mindestens 50 beträgt und die in ihrer Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt Merkzeichen G oder gehörlos Merkzeichen Gl sind kann eine Kraftfahrzeugsteuerermäßigung von 50 v H eingeräumt werden wenn sie nicht die unentgeltliche Beförderung gegen Eigenbeteiligung gewählt haben Personen die außergewöhnlich gehbehindert Merkzeichen aG blind Merkzeichen BI und oder hilflos Merkzeichen H sind kann neben der unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr unter bestimmten Voraussetzungen ein Erlass der Kraftfahrzeugsteuer durch das Finanzamt eingeräumt werden Welche Unterlagen werden benötigt Es werden ggf Unterlagen benötigt Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle Welche Gebühren fallen an Es fallen keine Gebühren an Welche Fristen muss ich beachten Es müssen ggf Fristen beachtet werden Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle Rechtsgrundlage Kraftfahrzeugsteuergesetz KraftStG 145 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch SGB IX Anträge Formulare Die Beantragung der Beiblätter kann formlos erfolgen Was sollte ich noch wissen Fragen zum Thema Befreiung Ermäßigung von der Kraftfahrzeugsteuer und Ausgabe entsprechender Beiblätter können über folgendes Kontaktformular gestellt werden Kontaktformular des Niedersächsischen Landesamt für Soziales Jugend und Familie

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=8690697 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Statistische Daten und Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Beistandschaft Nach der Geburt Finanzielle und sonstige Hilfen Leistungsbeschreibung Die Beistandschaft ist ein kostenloses Angebot des Jugendamtes Eine Beistandschaft kann eingerichtet werden für die Feststellung der Vaterschaft oder die Geltendmachung des Kindesunterhalts An wen muss ich mich wenden Zuständig ist das Jugendamt am Wohnort des antragstellenden Elternteils Welche Unterlagen werden benötigt Es genügt ein schriftlicher Antrag beim Jugendamt Antragsberechtigt ist der Elternteil dem die alleinige elterliche Sorge zusteht bei Eltern die die gemeinsame elterliche Sorge haben der Elternteil bei dem das Kind lebt die werdende Mutter oder deren Vertreter wenn die Mutter geschäftsunfähig ist wenn das Kind noch nicht geboren ist Welche Fristen muss ich beachten Mit Eingang des Antrages wird das Jugendamt sofort Beistand des Kindes Die Beistandschaft endet sobald der Antragsteller dies schriftlich verlangt Fachlich freigegeben am 27 12 2007

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=8664331 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Samtgemeinderat Samtgemeindeausschuss Ratsausschüsse Parteien Projekte Geschichte Chronik Statistische Daten und Einwohner Politik Verwaltung Samtgemeindebürgermeister Gleichstellungsbeauftragte Amtsübersicht Schiedspersonen Ortsrecht und Satzungen Politik Samtgemeinderat Samtgemeindeausschuss Ratsausschüsse Parteien Projekte Geschichte Chronik Statistische Daten und Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Belehrung nach Infektionsschutzgesetz Leistungsbeschreibung Bestimmte ansteckende Krankheiten und Krankheitserreger können über Lebensmittel auf andere Menschen übertragen werden Das Infektionsschutzgesetz sieht daher Regelungen vor die das Risiko dieses Übertragungsweges z B durch eine Belehrung minimieren sollen Kurztext Bestimmte ansteckende Krankheiten und Krankheitserreger können über Lebensmittel auf andere Menschen übertragen werden Das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen IfSG sieht daher Regelungen vor die das Risiko dieses Übertragungsweges z B durch eine Belehung minimieren sollen Fachlich freigegeben am 21 04 2011 Enthalten in folgenden Kategorien Lizenzen Zeugnisse Samtgemeinde Startseite Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Aktuelles Öffentliche Einrichtungen Bürgerservice Fachbereiche und Abteilungen Mitarbeiter der

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=308476406 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Belehrung nach Infektionsschutzgesetz Bescheinigung Lizenzen Zeugnisse Leistungsbeschreibung Wer im Bereich der Lebensmittelzubereitung des Lebensmittelverkaufs oder in der Gastronomie tätig werden will benötigt eine Bescheinigung Inhalt der Bescheinigung ist dass der oder die Beschäftige über die gesetzlichen Pflichten belehrt wurden insbesondere darüber bei Vorliegen welcher ansteckenden Erkrankung es ihm oder ihr untersagt ist im Lebensmittelbereich tätig zu sein Außerdem muss für die Bescheinigung nach der Belehrung schriftlich erklärt werden dass der oder dem Beschäftigten keine Tatsachen für ein Tätigkeitsverbot bekannt sind Unter Umständen kann ein zusätzliches ärztliches Zeugnis für die Bescheinigung erforderlich werden An wen muss ich mich wenden Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und der kreisfreien Stadt in der die Tätigkeit erstmalig aufgenommen werden soll Für die Belehrung muss ein Termin beim medizinischen Fachdienst des Landkreises oder der kreisfreien Stadt vereinbart werden Welche Unterlagen werden benötigt gültiger Lichtbildausweis z B Reisepass Personalausweis unter Umständen ein ärztliches Zeugnis Welche Gebühren fallen an Gebühr 26 00 EUR Belehrung und Bescheinigung sind in der Regel kostenpflichtig Welche Fristen muss ich beachten Es ist zu beachten dass Tätigkeiten im Bereich der Lebensmittelzubereitung des Lebensmittelverkaufs oder der Gastronomie erst dann aufgenommen werden dürfen wenn die Bescheinigung vorliegt Diese darf bei der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit nicht älter als drei Monate sein Rechtsgrundlage 42 Infektionsschutzgesetz IfSG 43 Infektionsschutzgesetz IfSG Was sollte ich noch wissen Auch Personen die sich regelmäßig in Küchen von Gaststätten oder sonstigen Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen aufhalten müssen an einer Belehrung teilnehmen Informationen zum Infektionsschutzgesetz auf den Seiten des Robert Koch Instituts RKI Informationen zum Infektionsschutzgesetz auf den Seiten des Bundesinstituts für Risikobewertung BfR Kurztext Wer im Bereich der Lebensmittelzubereitung des Lebensmittelverkaufs oder in der Gastronomie tätig werden will benötigt eine Bescheinigung Inhalt der Bescheinigung ist dass der die Beschäftige r über die gesetzlichen

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=9887501 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    Chronik Statistische Daten und Einwohner Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Tourismus Freizeit Anreise Bäder Seen Gastgeber Gastronomie Ausflugsziele Freizeitparks Sehenswürdigkeiten Vereine Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Soziales Kirchen Religion Ärzte Apotheken Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wirtschaft Branchenbuch Standortentwicklung Infrastruktur Bildungseinrichtungen Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Wahlen Bundestagswahl Landtagswahl Kommunalwahl SG Bürgermeisterwahl 2014 Europawahl Ahlden Eickeloh Grethem Hademstorf Hodenhagen Bürgerservice Beratungstelefon Nummer gegen Kummer Finanzielle und sonstige Hilfen Finanzielle und sonstige Hilfen Gefahr Gefahrenabwehr Leistungsbeschreibung Unter dem kostenlosen Beratungstelefon 0800 1110333 können Kinder und Jugendliche mit qualifizierten Beratern über jedes nur denkbare Problem sprechen Im Bedarfsfall wenn z B kurzfristig eine Unterkunft benötigt wird vermitteln diese auch an eine Beratungsstelle in der Nähe Das bundesweit gebührenfreie Kinder und Jugendtelefon ist montags bis samstags von 14 00 bis 20 00 Uhr erreichbar Für Eltern steht darüber hinaus ein spezielles Elterntelefon bereit Hier erhalten Eltern wenn gewünscht auch anonym Hilfestellung in allen Fragen rund um das Thema Erziehung Das Elterntelefon ist bundesweit unter der kostenlosen Rufnummer 0800 11 10 550 montags bis freitags von 9 00 bis 11 00 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 00 bis 19 00 Uhr zu erreichen Nummer gegen Kummer An wen muss ich mich wenden Die Zuständigkeit liegt bei der Nummer gegen Kummer Weitere Ansprechpartner für Sorgen und Nöte sind der Kinderschutzbund der Landkreis und die kreisfreie Stadt Darüber hinaus steht auch die Telefonseelsorge der christlichen Kirchen unter 0800 1110111 und 0800 1110222 bundesweit gebührenfrei rund um die Uhr als Ansprechpartner zur Verfügung Internetseite der Nummer gegen Kummer Welche Unterlagen werden benötigt Es werden keine Unterlagen benötigt Welche Gebühren fallen an Es fallen keine Gebühren an Welche Fristen muss ich beachten Es müssen keine Fristen beachtet werden Fachlich freigegeben am 17 10 2013 Enthalten in folgenden

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=8665036 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bürgerservice | Samtgemeinde Ahlden
    zur Führung der Berufsbezeichnung Ingenieur in benötigt die auf Antrag erteilt wird Antrag stellenden Personen die nicht Staatsangehörige eines EU oder EWR Staates oder der Schweiz sind kann die zuständige Stelle die Genehmigung versagen wenn die Gegenseitigkeit der Anerkennung nicht gewährleistet ist Verfahrensablauf Im Rahmen dieses Antragsverfahrens wird geprüft ob der im Ausland erworbene Abschluss einem deutschen Ingenieurabschluss gleichwertig ist und damit anerkannt wird und welcher Fachrichtung er entspricht An wen muss ich mich wenden Die Zuständigkeit liegt bei der Ingenieurkammer Niedersachsen Ingenieurkammer Niedersachsen Voraussetzungen Abschluss eines Studiengangs in einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit einem Diplom oder einem vergleichbaren Befähigungsnachweis innerhalb einer Regelstudienzeit von mindestens 3 Jahren an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder an einer anderen staatlichen oder staatlich anerkannten Ausbildungseinrichtung mit gleichwertigem Niveau in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder in einem Staat dem gegenüber die Mitgliedstaaten der Europäischen Union vertragsrechtlich zur Gleichbehandlung seiner Staatsangehörigen verpflichtet sind Befähigungs oder Ausbildungsnachweis über die Ausübung des Ingenieurberufes vollzeitlich mindestens 2 Jahre lang innerhalb der letzten 10 Jahre für Staaten in denen der Beruf nicht reglementiert ist 1 Abs 1 bis 4 Niedersächsisches Ingenieurgesetz NIngG Welche Unterlagen werden benötigt Ausbildungs und Befähigungsnachweise nach 1 Abs 2 Niedersächsisches Ingenieurgesetz NIngG Ausgefülltes Antragsformular Lebenslauf beglaubigte Fotokopie des ausländischen Originaldiploms oder Abschlusszeugnisses beglaubigte Fotokopie der Übersetzung des Diploms oder Zeugnisses Notenspiegel zum Diplom Zeugnis in beglaubigter Fotokopie von Original und Übersetzung 1 Abs 2 Niedersächsisches Ingenieurgesetz NIngG Welche Gebühren fallen an Es fallen keine Gebühren an Welche Fristen muss ich beachten Es müssen ggf Fristen beachtet werden Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle Bearbeitungsdauer 3 4 Monate 15a Abs 1 Satz 2 Niedersächsisches Ingenieurgesetz NIngG 15a Abs 1 Satz 2 Niedersächsisches Ingenieurgesetz NIngG Rechtsgrundlage 1 Abs 2 bis 4 Niedersächsisches Ingenieurgesetz

    Original URL path: http://www.ahlden.info/sg_ahlden/de/B%C3%BCrgerservice/?bsinst=0&bstype=l_get&bsparam=311194288 (2016-02-16)
    Open archived version from archive